Effiziente Sicherheit trifft auf modernes Design

0

Automobilzulieferer setzt auf Wego Sicherheitslösungen

Die bereits im Jahre 1982 unter dem Namen Sroka Formenbau GmbH als reiner Glasformenbauer gegründete Finke Formenbau GmbH mit Sitz im nordrhein-westfälischen Altenbeken, ist heute ein innovatives, vielseitiges Formenbauunternehmen.

Das nach DIN ISO 9001:2008 zertifizierte Unternehmen wartet mit einem breiten Angebotsspektrum auf: von der modernen 3D-Konstruktion und CAM-Programmierung über die Fräsbearbeitung, das Senkerodieren und Drahtschneiden bis hin zum Werkzeugbau – das Unternehmen setzt stetig auf Entwicklung. Dabei garantiert der Automobilzulieferer seinen namhaften Kunden wie zum Beispiel Porsche, Mercedes oder Audi höchste Qualitätsstandards und reibungslose Abläufe durch optimierte Produktionsabläufe und technisches Know-how.
Im August dieses Jahres sollte das 21.000 m² große Firmengelände, das seit 2012 auch die Finke Anwendungstechnik GmbH einschließt, umfassend abgesichert werden. Das Betriebsgelände sollte grundsätzlich geschlossen sein, gleichzeitig aber schnell und ungehindert für berechtigte Fahrzeuge und Personen wie Mitarbeiter geöffnet werden können.

Nach eingehender Beratung durch Michael Neuschwinger, Außendienstler des PPG Projektvertriebs Wego und einem Besuch in der SECURITY WORLD, dem Ausstellungs- und Schulungszentrum der Perimeter Protection Germany GmbH, wo die PPG Ihren Kunden die Möglichkeit bietet, sich die Produkte installiert anzusehen und sich direkt ein praxisnahes Bild von der Funktionsweise machen zu können, fiel die Wahl auf eine Kombination von TÜV zertifizierten EntraQuick® II Schnellfalttoren, TurnSec II Drehkreuzen sowie einer Zaunanlage. Die implementierte Lösung fungiert als effizienter Fahrzeugeinlass mit Personenvereinzelung.

Michael Neuschwinger resümiert: „die Installation lief reibungslos, was auch auf die gute Zusammenarbeit zwischen dem Endkunden, dem Monteur und dem Lieferanten in Bezug auf mechanische und elektrische Inbetriebnahme während der Bauphase zurückzuführen ist.“

Gleichzeitig unterstreicht das Design der Produkte die ästhetischen Gesichtspunkte des modernen Industrieunternehmens. So liegt der Fokus des TurnSec II ganz klar auf dessen Design, das sich optimal in anspruchsvolle Umgebungen integrieren lässt. Die im Radius gefertigten Makrolonleitelemente lassen sich optional mit verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Edelstahl-Lochblech gestalten. Diverse weitere Optionen wie Makrolon- oder Flachdächer, wechselnde LED Beleuchtungen in diversen Farben, Richtungsanzeigen und verschiedene Zutrittskontrollsysteme runden das Drehkreuz ab und ermöglichen eine sehr individuelle Anpassung. Darüber hinaus bilden die Aluminiumprofile mit multifunktionalen Aufnahmen, zum Beispiel für Zaunanschlüsse, eine optimale Ergänzung für bestehende Sicherheitskonzepte.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.