Kärcher gewinnt Innovation Award der ISSA/Interclean 2014

0

Neue Produktkategorie: Saugmopp B 60/10 C als Gesamtsieger ausgezeichnet

Kärcher hat mit seinem Saugmopp B 60/10 C bei der in Amsterdam stattfindenden Reinigungsfachmesse ISSA/Interclean 2014 den Innovation Award gewonnen: Aus 66 Einreichungen wählte die internationale Jury das einzigartige Gerät, mit dem der schwäbische Reinigungsspezialist eine komplett neue Produktkategorie geschafften hat, zum Gesamtsieger. Das Gremium hob besonders die einfache und kosteneffiziente Funktionsweise des Saugmopps hervor.

Das Modell B 60/10 C schließt die Lücke zwischen Scheuersaugmaschine und der Reinigung mit Eimer und Wischmopp. Die einfache Handhabung manueller Reinigungsgeräte wird auf ein hygienisches, sicheres und ergonomisches Niveau gehoben. Der neue Saugmopp sieht aus und arbeitet wie eine kompakte Scheuersaugmaschine – aber ganz ohne Elektrik. Die Anwendung ist besonders einfach. Der Bediener muss das Gerät nur vor sich her schieben; allein durch die Schwerkraft fließt dabei die Reinigungsflotte aus dem Frischwassertank an den Wischkopf mit Reinigungspad. Eine mechanische Pumpe im Inneren, angetrieben durch ein zusätzliches Rad unter der Maschine, sorgt im gleichen Arbeitsschritt für die Absaugung: Das Schmutzwasser wird über die Sauglippen am Wischkopf aufgenommen und in einem separaten Behälter gesammelt.

Im Vergleich zum Mopp arbeitet das Gerät immer hygienisch mit frischem Wasser. Ein weiteres Plus: Der Boden ist sofort wieder trocken und begehbar – die Rutschgefahr ist gebannt und schnelle Neuverschmutzungen werden verhindert.

Dank ihrer Arbeitsbreite von 60 cm kann mit der neuen Maschine bis zu fünfmal schneller gereinigt werden als mit Eimer und Wischmopp. Das spart dem Anwender Zeit und Kosten. Zudem kann er ergonomischer arbeiten, denn die Anstrengung des manuellen Wischens und Auswringens entfällt.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.