Händetrocknen mit 690 km/h

0

Mit mehr als 600 km/h hat der Magnetschwebezug Maglev in Japan kürzlich einen Geschwindigkeitsrekord erzielt. Doch einer ist noch flinker: Der Dyson Airblade Händetrockner. Er trocknet die Hände mit einem 690 km/h schnellen Luftstrom effektiv innerhalb von zehn Sekunden. Damit eignet sich das Gerät ideal für den Einsatz in Krankenhäusern und der Gastronomie – wo die Handhygiene zügig und trotzdem sicher gehen muss.

In hygienesensiblen Bereichen, wie der Gastronomie, Lebensmittelindustrie oder in Krankenhäusern, gelten hohe Hygienestandards. Regelmäßiges Händewaschen und -trocknen ist eine wichtige Maßnahme zum Schutz vor Bakterien und Infektionskrankheiten. Doch nicht immer kann das Personal dafür mehr als 38 Sekunden aufwenden – so lange benötigt ein herkömmlicher elektrischer Händetrockner im Durchschnitt, um die Hände nach dem Waschen vollständig zu trocknen.

Hygienisch saubere Hände in zehn Sekunden

Eine schnellere, effizientere und hygienischere Alternative stellen die Airblade Händetrockner von Dyson dar. Sie trocknen die Hände in der Rekordzeit von zehn Sekunden. Möglich macht dies ihr leistungsstarker Antriebsmotor: Er saugt bis zu 35 Liter Luft durch einen HEPA-Filter. Dieser entfernt 99,9 Prozent der Bakterien und Viren.

Die gefilterte und im Gegensatz zu herkömmlichen Händetrocknern nicht erwärmte Luft wird durch zwei 0,4 Millimeter breite, bogenförmige Öffnungen geleitet. Auf diese Weise entsteht ein Luftstrom, der mit einer Geschwindigkeit von 690 km/h das Wasser wie ein Scheibenwischer von den Händen abstreift. Das Ergebnis: saubere, vollständig getrocknete Hände in nur zehn Sekunden.

Zertifizierte Qualität

Dank der Kombination aus Schnelligkeit, Effizienz und maximaler Hygiene eignen sich die Turbo-Händetrockner von Dyson ideal für Bereiche, in denen hohe Anforderungen an die Handhygiene bestehen – wie etwa im Gesundheitssektor oder der Lebensmittelindustrie. Bestes Beispiel: Nur der Dyson Airblade ist von dem Prüfinstitut NSF International und somit von unabhängigen Fachleuten für öffentliche Gesundheit zertifiziert worden. Darüber hinaus ist er der weltweit bislang einzige Händetrockner, der die strengen HACCP-Richtlinien (Hazard Analysis – Critical Control Point) zur Lebensmittelhygiene erfüllt.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.