elektrotechnik 2019 erfolgreich gestartet

0

elektrotechnik 2019 erfolgreich gestartet

Die Hallen sind voll, jede Menge Technik und Know-how-Transfer locken die Fachbesucher an. Die elektrotechnik ist heute Morgen erfolgreich gestartet. Wir vermitteln Ihnen hier erste Eindrücke von der Fachmesse und laden alle, die sich noch nicht zum Besuch entschlossen haben, herzlich ein, bis Freitag in die Messe Dortmund zu kommen.

Startschuss im Dortmunder Rathaus

Gestern Abend fand die Eröffnung der elektrotechnik 2019 im Rathaus statt. Die Begrüßungsansprache hielt Lothar Hellmann, Präsident des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW. Er erinnerte an fünf Jahrzehnte Messegeschichte und nahm die Zuhörer auf eine Zeitreise mit. Grußworte hielten Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Kurt Tworuschka, Vorsitzender der VEG-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, und Andreas Bettermann, Vorsitzender im ZVEI-FV Elektro-Installationssysteme. Unterhaltsam war der Auftritt von Kabarettist Kai Magnus Sting

Zu Besuch im E-Haus

Die Menschen wünschen sich ein behagliches, komfortables und zugleich ein individuell und flexibel gestaltbares Umfeld. Die digitalen Technologien dafür präsentiert die elektrotechnik. Smart Home-Anwendungen lassen sich bequem von überall via Smartphone, Tablet oder PC bedienen. Elektrohandwerkliche Fachkräfte installieren individualisierbare Systeme und Komponenten, die einfach nachrüstbar sind. Anschauliches Beispiel für moderne Anwendungen ist das Modellhaus „Smart Living im E-Haus“. Das Foto zeigt: Den Ladestand des E-Fahrzeugs kann man heute mit dem Tablet überwachen.

Algorithmus: Mehrwert für die Industrie

Ganz neu im Programm ist der Touchpoint Digitale Werkbank in Halle 4. Ausgestellt sind dort innovative Lösungen für die Digitale Transformation. Das Fraunhofer Institute for Digital Media Technology IDMT beispielsweise zeigt eine Kugelbahn, auf welcher die Rollgeräusche aufgezeichnet werden. Ein neu entwickelter Algorithmus überwacht Geräuschabweichungen. Auf die gleiche Weise könnte die Industrie später Fehler in der Produktion erkennen.

Bildrechte: Verlag Bruchmann / Matthias F. Bruchmann

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.