Axis präsentiert neue Fixed Netzwerk-Kameras mit vollem Funktionsumfang und WDR (Wide Dynamic Range) in HDTV 1080p

0

Mit der AXIS Q1615 und AXIS Q1615-E werden neue Maßstäbe für die Themen Lightfinder und WDR mit HDTV 1080p Auflösung gesetzt. Diese Modelle eignen sich hervorragend für den Innen- und Außenbetrieb bei Tag und Nacht und können insbesondere in komplexen Lichtszenarien einzigartige Details liefern.

Axis Communications, der Marktführer im Bereich Netzwerk-Video, stellt neue Modelle seiner erfolgreichen Serie AXIS Q16 vor. Die neuesten Kameras bieten eine Vielzahl neuer Funktionen wie WDR (Wide Dynamic Range), Lightfinder, HDTV 1080p-Auflösung, elektronische Bildstabilisierung und Shock Detection.

“Flughäfen, Bahnhöfe, Verwaltungsbehörden und der Perimeterschutz sind einige Beispiele für Situationen, in denen die Bildqualität eine wichtige Rolle spielt, um für kürzere Untersuchungszeiten und den Schutz von Vermögenswerten zu sorgen – auch bei extrem schwierigen Lichtverhältnissen“, erläutert Erik Frännlid, Director of Product Management bei Axis. „Die neuen AXIS Q1615 Kameras verfügen nicht nur über Full-HD-Auflösung, sondern verändern auch automatisch ihre Einstellungen zwischen sehr dynamischen Szenen und dem Lightfinder-Modus. Dies gewährleistet eine gleichzeitige Erfassung aller Details in dunklen und hellen Bereichen. Die neuen Kameras sind unsere ersten unbeweglichen Kameras in HDTV 1080p-Auflösung mit 50/60 Bildern pro Sekunde. Dies entspricht dem Doppelten der normalen Bildrate. Die Kameras können damit auch dann problemlos Videos aufzeichnen, wenn sich Personen oder Fahrzeuge schnell bewegen.“

Besonders hervorzuheben sind der nahtlose Wechsel zwischen Wide Dynamic Range und dem Lightfinder Modus. Darüber hinaus sorgen verschiedene Bildkorrekturfunktionen dafür, dass die Kameras selbst in widrigen Umgebungen noch sehr gute Bilder liefern können.

Dazu gehören die Korrektur von Tonnenverzeichnungen sowie elektronische Bildstabilisierung für gleichmäßige Bilder in einer Umgebung mit starken Vibrationen. Die unbeweglichen Kameras unterstützen den Standard H.264 High Profile sowie erweiterte Max-Bit-Rate-Controller, die gewährleisten, dass die Bandbreite im definierten Rahmen bleibt.

Für große Kamerainstallationen zuständige Systemintegratoren profitieren von Funktionen wie dem seriellen Port und den Input/Output-Ports mit 12V-Gleichstromausgang zur Versorgung externer Geräte wie externen Bewegungsmeldern (PIR-Sensoren). Dank der hohen Leistungsfähigkeit der AXIS Q1615 Kameras können komplexe Anwendungen über die AXIS Camera Application Platform reibungslos laufen. Installateure profitieren von neuen, innovativen Funktionen für eine schnellere Installation und sofortige Videoqualität, beispielsweise einen Ausrichtungsassistenten und Auto-Rotation. Diese Funktionen garantieren höchste Videoqualität unabhängig vom Zustand der Kamera und der Umgebung, in der sie installiert ist. Dank Shock Detection können die Kameras einen Alarm versenden oder bei versuchtem Vandalismus einen Audioclip abspielen. Diese Funktion eignet sich beispielsweise hervorragend für Schulen und den öffentlichen Personenverkehr. Das für den Außenbereich geeignete Modell AXIS Q1615-E halten schwierigsten Wetterverhältnissen stand. Das Gehäuse bietet Schutz vor Stößen und Vandalismus.

Die Kameras AXIS Q1615/-E werden von AXIS Camera Station und über das Axis ADP-Programm (Application Development Partner) von der umfassendsten Palette an Videoverwaltungssoftware der Branche unterstützt. Die Kameras bieten Unterstützung für AXIS Camera Companion, die AXIS Camera Application Platform, das AXIS Video Hosting System und ONVIF, was eine einfache Integration in Kamerasysteme zulässt und Anwendungsentwicklern die Möglichkeit gibt, die Kameras mit intelligenten Funktionen auszustatten.

Die Kameras AXIS Q1615/-E sollen ab dem 3. Quartal 2014 über das Vertriebsnetz von Axis erhältlich sein.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.