Wiedenmann sagt Filz ade!

0

Neue Flächenstriegel von Wiedenmann: Die größeren Modelle der Maschinenserie Terra Rake zur Filzentfernung und Faseraufrichtung von Natur- und Kunstrasen sind mit zwei hydraulischen Auslegern ausgestattet (Foto: Wiedenmann)

Pflegemaschinen auf der FSB 2015

Unter den Neuheiten auf der FSB 2015 findet sich am Stand der Wiedenmann GmbH unter anderem ein jüngst vergrößertes Programm an Natur- und Kunstrasenstriegeln.

Laut Hersteller zählen die Modelle der „Terra Rake“ – Serie zu den derzeit produktivsten Lösungen im Kampf gegen Rasenfilz. Sie bieten Arbeitsbreiten von 170 bis 460 cm.

Vorgesehen sind die Anbaugeräte für Kompakttraktoren mit Heck-Dreipunkt. Die hohe Fahrgeschwindigkeit von 10 bis 15 km/h versetzt die mehrreihig versetzt angeordneten Vertikutierzinken derart in Schwingung, dass sie das Filzgeflecht kraftvoll aus der Grasnarbe ziehen, flache Rasentriebe aufrichten und breitblättrige Wildkräuter nachhaltig schädigen: Ein sauberes Arbeitsergebnis ist die Folge.

Auf Kunstrasen eingesetzt lockern die Striegel Sand, Gummigranulat und andere Füllmaterialien, um die Bewegungsfreiheit der Fasern wiederherzustellen.

Den herausgearbeiteten Filz legt die Maschine oberflächig ab, wobei ein Strichabstand von 16 mm zwischen den Zinken Verstopfungen vorbeugt. Die bei zwei Modellen verwendeten Vertikutierausleger lassen sich hydraulisch in die Transport- oder Arbeitsstellung fahren. Optional ist ein Entlastungskit montierbar, um besonders empfindlichen Rasen maximal zu schonen.

Darüber hinaus informiert Wiedenmann über weitere Lösungen für Grünflächenpflege, Schmutzbeseitigung und Winterdienst. Mit über 120 Maschinentypen zählt das schwäbische Familienunternehmen zu den führenden Marken der Branche. Mehr dazu vorab unter www.wiedenmann.de im Internet.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.