Security Essen 2014: Topthema Brandschutz belegt erneut zwei Hallen

0

Thementag Brandschutz am 25. September: Actionreiche Live-Vorführungen

Vom 23. bis 26. September 2014 wird die Messe Essen erneut zum globalen Marktplatz für zivile Sicherheit. Auf der Weltleitmesse Security Essen zeigen mehr als 1.000 internationale Aussteller die Branchenneuheiten – gleich zwei Hallen (1 und 7) widmen sich dabei dem Brandschutz. 140 Aussteller präsentieren dort Innovationen für den baulichen, betrieblichen und anlagentechnischen Brandschutz – von der Schutzkleidung, über intelligente webbasierte Alarmsysteme bis zur Leitstellenplanung und -ausrüstung.

Im Trend liegen 2014 zunehmend internetbasierte Brandschutz-Lösungen. So gibt es zum Beispiel Rauchmelder, die sich im Brandfall selbsttätig mit dem Internet verbinden, in Echtzeit Statusmeldungen per SMS oder E-Mail versenden und mittels Onlinekarten die Einsatzkräfte direkt zum Brandherd lotsen können. Für den betrieblichen Brandschutz wurden Alarmierungs- und Evakuierungssysteme entwickelt, die im Ernstfall Meldungen an alle Computerarbeitsplätze im Unternehmen senden, oder intelligente Halter für Feuerlöscher, die akustisch und optisch das nächstgelegene Gerät anzeigen.

Security Essen zeigt alle Facetten des Brandschutzes

Auch Sonderlösungen für die Industrie sind auf der Security Essen vertreten. Dazu zählen Brandfrüherkennungssysteme für die Lagerung selbstentzündlicher Materialien wie Papier, Abfall oder Brandstoffe sowie Branddetektoren für die Öl-, Gas- und Chemische Industrie, die Gefahren auch unter Extrembedingungen erkennen können. Auch spezielle Anlagen für Tunnel, die zuverlässig lange Distanzen überbrücken können, werden in Essen gezeigt.

Thementag Brandschutz unterhält und informiert mit Liveeinsätzen

Abgerundet wird das umfangreiche Messeangebot mit Live-Vorführungen auf dem Thementag Brandschutz. Am 25. September demonstrieren Aussteller unter anderem den Einsatz neuer Aerosol-Löschsysteme, Brandunterdrückungsanlagen gegen beginnende Explosionen sowie neue Nebelsysteme für die zerstörungsfreie Simulation von Tunnel- und Großbränden.
Als Weltleitmesse für Sicherheitstechnik und Brandschutz hat die Security Essen starke Partner an ihrer Seite. So wird der Ausstellungsbereich von der Feuerwehr Essen, der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren (AGBF), dem Werkfeuerwehrverband Deutschland e. V. sowie dem bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. unterstützt. Der bvfa präsentiert sich mit acht weiteren Unternehmen auf einem Gemeinschaftsstand in der Halle 1.
Mehr Informationen: www.security-essen.de

Share.

Leave A Reply