Perfekter Zuschnitt

0

Die Mehr-Wert-Bahn fürs Walmdach – DELTA®-MAXX WD

Die neue, speziell für Walmdächer entwickelte Hochleistungsbahn DELTA®-MAXX WD sorgt passgenau für mehr Sicherheit und optimiert die Verlegeleistung. Durch die zwei integrierten Klebestreifen auf der Bahnunterseite lässt sie sich spürbar leichter und deutlich schneller verlegen als herkömmliche Unterdeckbahnen. So ist das Dach sofort sicher abgedeckt und optimal vor Witterungseinflüssen geschützt.

Eine neue Hochleistungsbahn speziell für den Einsatz auf Walmdächern stellte die Dörken GmbH & Co. KG, Herdecke, auf der DACH + HOLZ International 2016 in Stuttgart vor. Durch zwei integrierte Klebestreifen auf der Bahnen­unter­seite lässt sich Delta-Maxx WD besonders effizient und wirtschaftlich verlegen. Die hochbelastbare und hochreiß­feste Unterdeckbahn wird von rechts nach links ausgerollt und am Grat entlang schräg abge­schnitten. Der abge­schnittene Bahnenteil wird dann ein­fach um 180 Grad gedreht und in entgegengesetzter Richtung weiter­ver­ar­beitet. Durch den passgenauen Zu­schnitt entsteht im Be­reich von Walmen und Kehlen kein unnötiger Ver­schnitt, da hier sofort mit der schräg an­geschnittenen Rolle weiter­gearbeitet werden kann. Durch diese Vorge­hens­weise spart der Verarbeiter bis zu 30 Prozent Material und durch die effiziente und zügige Verlegung ist das Dach schnell vor Witterungseinflüssen geschützt.

Am First kann die Bahn einfach übergeschlagen und mit dem unterseitigen Klebeband in einem Arbeitsgang mit der Bahn der gegenüberliegenden Dachseite verklebt werden. Ein zusätzliches Klebeband ist nicht erforderlich. Bei zu großer Überlappung am First wird die Bahn ab­geschnitten. Dabei sorgt die Gitterprägung auf der Bah­nen­oberseite für einen leichten und exakten Zuschnitt.

Der entstehende Bahnenstreifen kann dann an anderer Stelle – z.B. für einen Anschluss am Traufblech – ver­wen­det werden.

Delta-Maxx WD verfügt über eine wasserdichte, diffusi­ons­offene PU-Beschichtung und eine fünf Millimeter breite Dichtlippe, die zusätzlich Feuchtigkeit abhält. Das Ma­terial hat einen sd-Wert von unter 0,15 m nach DIN 52615 und eine Reißkraft von über 450/300 N/5 cm ge­mäß EN 12311-1+2. Es ist normal entflammbar und tem­peratur­beständig von  – 40° C bis + 80° C. Die extrem tritt­sichere Bahn erfüllt zudem alle Anforderungen des ZVDH-Regel­werks und kann zur Behelfsdeckung einge­setzt werden. Mit Hilfe des umfangreichen Zubehörprogramms kann die Walmdachbahn in allen Detail- und An­schluss­bereichen fach­­­­­gerecht verklebt und sicher abge­dichtet werden.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.