Neues Räumschild von Wiedenmann für den Winterdienst verfügbar

0

„Neues Räumschild von Wiedenmann: Durch seitlichen Klappmechanismus sowohl unter beengten Verhältnissen als auch zur effizienten Flächenräumung einsetzbar (Foto: Wiedenmann)“

Der Preisträger räumt ab

Für die aktuelle Saison hat die Wiedenmann GmbH mit ihrem neuen Räumschild „Vario Flex“ zum Doppelschlag ausgeholt: Es ersetzt in vielen Kommunen und Lohnbetrieben zwei komplette Fahrzeuge. Die GaLaBau in Nürnberg erkannte das Potenzial und verlieh die Innovationsmedaille.

Die ersten Schilde liefert der Hersteller aus Rammingen bei Ulm bereits aus. Was die Neuentwicklung so interessant macht, ist die praktische Schildverstellung: Mit 145 bis 240 cm deckt der Nutzer eine enorme Räumbreite stufenvariabel ab. Somit lassen sich jetzt mit einem Gerät sowohl schmale Gehwege, mittelbreite Radwege bis hin zu Parkflächen über die gesamte Breite in einem Durchgang freischaufeln – vom effizienten Flächenräumen ganz zu schweigen. Das Schild dürfte damit eine der vielseitigsten Lösungen sein, die derzeit zu haben sind – ein David und Goliath zugleich. Damit entfällt die Montage passender Schilde für die jeweilige Arbeitsaufgabe. Mehr noch: Weil viele Betriebe üblicherweise ein Fahrzeug mit einem Schild beschaffen und diese Kombination beibehalten, entsteht ein enormes sekundäres Einsparpotenzial: Ein komplettes Fahrzeug nebst Schild und Personal kann eingespart werden.

Technisch ist das „Vario Flex“ als breitenverstellbares Kombi-Federklappen-Räumschild für Traktoren bis 60 kW (80 PS) und Kommunalfahrzeuge ausgelegt. Es bietet Geradeaus-, Schräg-, Keil- und V-Stellung. An beiden Seiten lässt sich das 80 cm hohe Schild nach hinten klappen, um die Breite auf ein Minimum zu reduzieren. Dies funktioniert auch einseitig. Die Steuerung arbeitet elektrohydraulisch, bedient wird das Ganze komfortabel aus der Fahrerkabine heraus. Durch den pendelnden Aufbau gleicht das Schild Fahrbahnunebenheiten aus. Zum Serienstandard zählt die Schürfleiste aus sechs Federklappen, die beim Anfahren von Hindernissen einzeln zurückklappen. Durch Federspannung springen sie wieder selbsttätig in die Ausgangsstellung zurück. Die gesamte Konstruktion des mit 350 kg vergleichsweise leichten Schildes hat Wiedenmann auf hohe Stabilität, Verschleißfestigkeit und wartungsarmen Betrieb ausgelegt. Mehr dazu unter www.wiedenmann.de im Internet oder im Fachhandel.

„Über die Innovationsmedaille der GaLaBau freute sich nicht nur Jürgen Wiedenmann (Mitte)(Foto: Wiedenmann)“

k-wiedenmannvarioflexgalabau

„Innovationspreis der GaLaBau in Nürnberg für das Räumschild Vario Flex von Wiedenmann (Foto: Wiedenmann)

k-wiedenmannvarioflexinno

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.