Moderne Heizkörper mit Doppelfunktion

0

Zehnder Design-Heizkörper sorgen als Treppengeländer für angenehme Wärme im Foyer des Lahrer Parktheaters

Lahr, November 2022. Das Parktheater in Lahr ist das einzige „Theater“ zwischen Baden-Baden und Freiburg. Früher als Stadthalle bekannt, wurde das Gebäude 1936 in idyllischer Lage direkt am Stadtpark erbaut. Hauptnutzer des Lahrer Parktheaters ist das Kulturamt, das ein vielfältiges Kulturangebot von Theater, Opern, Operetten, Ballett- und Modern Dance-Aufführungen bis hin zu Kabarett und Symphoniekonzerten bietet. Seit 1974 wird das Lahrer Parktheater im Inneren kontinuierlich Stück für Stück modernisiert. 2018 wurde schließlich das Foyer umgebaut und erweitert. Die Baumaßnahmen erforderten auch die Integration einer flexiblen Heizkörperlösung in die bestehende Warmwasser-Heizungsanlage. Die Design-Heizkörper vom ortsansässigen Raumklimaspezialisten Zehnder überzeugen dabei durch eine flexible Montage, hohe Leistungsstärke und die Option einer Sonderlösung als Treppengeländer. Das schlichte, zeitlose Design der eleganten Design-Heizkörper integriert sich dabei perfekt in das moderne und lichtdurchflutete Foyer.

Aufgrund des minimalistischen Designs und des geringen Platzbedarfs entschied sich das zuständige Architekturbüro für eine maßgeschneiderte Sonderlösung: So dient ein Teil der Design-Heizkörper nicht nur der effizienten Erwärmung des etwa 450 Quadratmeter großen Foyers, sondern gleichzeitig auch als praktisches und dezentes Treppengeländer.

Das 1936 erbaute Lahrer Theater – ursprünglich als Stadthalle bekannt – trägt erst seit September 2018 den Namen Parktheater. 1974 wurde es im Inneren grundlegend modernisiert und mit ansteigenden Sitzreihen ausgestattet. 2006 wurde der Künstlerbereich im Untergeschoss renoviert und 2014 wurde dann die Bestuhlung im Saal komplett erneuert. Der Saal selbst bietet dabei Platz für 688 Besucher, verteilt auf Parkett und Rang. Die Bühne besitzt einen vollwertigen Orchestergraben für rund 50 Musiker. 2018 wurde schließlich das Foyer umgebaut und erweitert, sodass dieses nun zwei Geschosse mit insgesamt etwa 450 Quadratmeter umfasst. Eine moderne Pfosten-Riegel-Fassade in Aluminium-Konstruktion mit einer hochwärmedämmenden Verglasung sorgt auch von außen für einen eleganten Look.

Die Elementbauweise ermöglicht die Anpassung an bauliche Gegebenheiten jeder Art und verleiht dem Heizkörper seine transparente Optik. Die elegante Zeitlosigkeit des Design-Klassikers harmoniert ideal mit dem puristisch und offen gestaltetem Foyer. So beheizen heute insgesamt 9 Zehnder Excelsior in einem schlichten Dunkelgrau (RAL 7048) das erweiterte und modernisierte Foyer des Lahrer Parktheaters.

Der Umbau sowie die Erweiterung des Foyers erforderte auch eine neue Lösung zur Wärmeverteilung und damit verbunden besonders anpassungsfähige Heizkörper. Das verantwortliche Architekturbüro Conrad + Conrad aus Lahr setzte hierfür auf die Design-Heizkörper Zehnder Excelsior vom ebenfalls ortsansässigen Raumklimaspezialisten Zehnder. Die klassisch-eleganten Flachrohre der Zehnder Design-Heizkörper lassen sich dank ihrer zeitlosen, transparenten Optik in jedes Ambiente integrieren und sorgen zugleich für eine optimale Wärmeverteilung im Raum. Dank einer großen Auswahl an Bauhöhen, -tiefen und -längen sowie einer nahezu unbegrenzten Auswahl an Farben bietet Zehnder Excelsior größte Freiheit bei der Raumgestaltung. Die Elementbauweise ermöglicht die Anpassung an bauliche Gegebenheiten jeder Art und verleiht dem Heizkörper seine transparente Optik. Die elegante Zeitlosigkeit des Design-Heizkörpers harmoniert ideal mit dem puristisch und offen gestalteten Foyer. So beheizen heute insgesamt 9 Zehnder Excelsior in schlichtem Dunkelgrau (RAL 7048) das erweiterte und modernisierte Foyer des Lahrer Parktheaters.

Durch eine exakt angepasste Wärmeleistung werden die Betriebskosten niedrig gehalten. Zudem reicht bei den im Parktheater Lahr installierten Heizkörpern im Winter eine Vorlauftemperatur von lediglich 50°C aus. Der hohe Anteil an Strahlungswärme, der vom Menschen als besonders angenehm empfunden wird, sorgt zudem besonders schnell für komfortable Behaglichkeit.

Aufgrund des minimalistischen Designs und des geringen Platzbedarfs entschied sich das zuständige Architekturbüro für eine maßgeschneiderte Sonderlösung: So dient ein Teil der Design-Heizkörper nicht nur der effizienten Erwärmung des etwa 450 Quadratmeter großen Foyers, sondern gleichzeitig als praktisches und dezentes Treppengeländer. Architekt Michael Conrad erklärt, wieso die Entscheidung auf den Einsatz der Design-Heizkörper Zehnder Excelsior gefallen ist: „Eine Umwehrung der Treppe im Foyer war sowieso erforderlich. Die Lösung mit Zehnder Excelsior vereint dabei sowohl baurechtliche als auch bauphysikalische Anforderungen. Außerdem stellen die Heizkörper in ihrer Gestaltung auch eine äußerst gelungene Form der Brüstung dar.“ Die Design-Heizkörper vom renommierten Heizkörperspezialisten Zehnder erfüllen außerdem aktuellste Richtlinien und gesetzliche Sicherheitsvorschriften und eignen sich deshalb besonders gut für den Einbau in öffentlichen Einrichtungen.

Da die neuen Heizkörper teilweise an die bereits bestehende Warmwasser-Heizungsanlage angeschlossen werden sollten, musste ein einfacher Austausch der Heizkörper gewährleistet werden. Zehnder Excelsior kann problemlos den vorhandenen Rohrleitungen angepasst werden, und zwar ganz ohne Anschlussänderungen. Durch eine exakt angepasste Wärmeleistung werden die Betriebskosten niedrig gehalten. Zudem reicht bei den im Parktheater Lahr installierten Heizkörpern im Winter eine Vorlauftemperatur von lediglich 50°C aus, wodurch der Energieverbrauch optimal ist. Der hohe Anteil an Strahlungswärme, der vom Menschen als besonders angenehm empfunden wird, sorgt zudem besonders schnell für komfortable Behaglichkeit. „Die Zehnder Design-Heizkörper sorgen für eine sehr angenehme Wärme im Foyer – das haben uns sowohl Mitarbeiter als auch Besucher schon bestätigt“, berichtet Architekt Michael Conrad.

Die Design-Heizkörper vom Raumklimaspezialisten Zehnder sorgen im Foyer des Lahrer Parktheaters nicht nur für eine schnelle, angenehme Wärme und ein behagliches Raumklima, sondern integrieren sich durch den unkonventionellen Einsatz als Treppengeländer perfekt in das puristisch-moderne Foyer. Zehnder Excelsior beweist damit seine Flexibilität und Vielseitigkeit und sorgt für behagliche Wärme, wovon sowohl Mitarbeiter als auch Besucher des Theaters profitieren.

Vorschaubild: 2018 wurde das Foyer des Lahrer Parktheaters umgebaut und erweitert. Das erforderte auch eine neue Lösung zur Wärmeverteilung und damit verbunden besonders anpassungsfähige Heizkörper. Das verantwortliche Architekturbüro Conrad + Conrad aus Lahr setzte hierfür auf die Design-Heizkörper Zehnder Excelsior vom ebenfalls ortsansässigen Raumklimaspezialisten Zehnder.

Alle Rechte Text- und Bild: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.