Light + Building


Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Zur Light + Building präsentieren über 2.700 Aussteller auf dem Frankfurter Messegelände ihre Weltneuheiten. Von den über 220.000 Besuchern kommt nahezu jeder zweite aus dem Ausland. Zu den wichtigsten Besuchergruppen zählen Architekten, Innenarchitekten, Designer, Planer und Ingenieure ebenso wie Handwerker, Handel und Industrie.

Die Innovationsmesse Light + Building vereint alle stromgeführten Systeme der Gebäudetechnik und fördert die integrierte Gebäudeplanung mit einem in Breite und Tiefe einzigartigem Produktspektrum. Als weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik zeigt die Light + Building Lösungen, die den Energieverbrauch eines Gebäudes senken und zugleich den Komfort erhöhen. Von LED-Technologie über Photovoltaik und Elektromobilität bis hin zur intelligenten Stromnutzung mit Smart Metering und Smart Grids ist alles vertreten. Durch die Verbindung von Licht und vernetzter Gebäudetechnik präsentiert die Industrie ein integriertes Angebot, das entscheidend dazu beiträgt, das Energiesparpotenzial in Gebäuden auszuschöpfen.

Angebotsbereiche der Light + Building

Als weltweit einzige Verbundmesse ihrer Art präsentiert die Light + Building die führenden Schlüsselbranchen der integrierten Gebäudeplanung unter einem Dach.

Zur Light + Building entsteht die weltgrößte Bühne für den Lichtmarkt. Das Gesamtspektrum der Aussteller umfasst Designleuchten in sämtlichen Stilrichtungen, technische Leuchten und Lampen in unterschiedlichen Variationen und für alle Anwendungen ebenso wie eine große Auswahl an lichttechnischen Komponenten und Zubehör sowie Außen- und Straßenleuchten – zu finden in den Hallen eins (Trendspot Design) bis sechs und zehn sowie im Forum.
Zusammen mit den Segmenten Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation erhält das Thema Licht ganz neue spannende Impulse.

Haus- und Gebäudeautomation

Die Gebäudeautomation spielt durch die Bündelung aller technischen Gewerke eine wichtige Rolle: Die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung von elektrotechnischen Installationen steigern die Arbeits- und Wohnqualität. Auf der Light + Building zeigt die Industrie Lösungen und Technologien, die auf einen niedrigen Energieverbrauch und moderne Sicherheitsansprüche ebenso abzielen, wie auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und hohen Komfort.

Die Produktbereiche Haus- und Gebäudeautomation sowie stromgeführte Sicherheitstechnik werden in der Halle 9.1 gebündelt. Damit ergibt sich eine gemeinsame Anlaufstelle, ein Zentrum der integrierten Gebäudetechnik, das einen Rund-um-Überblick des gesamten Spektrums der Haus- und Gebäudeautomation sowie elektrischer Sicherheitstechnik bietet. Darüber hinaus präsentieren sich beide Produktbereiche in den Hallen 11.0 und 11.1.

Messeinformationen
  • Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main

    Telefon: +49 69 75 75-0
    Telefax: +49 69 75 75-64 33

    E-Mail: info@messefrankfurt.com
    Web: www.light-building.messefrankfurt.com
  • 8. - 12.3.2020 (Sonntag bis Donnerstag)
    9.00 bis 18.00 Uhr

    13.3.2020 (Freitag)
    9.00 bis 17.00 Uhr

0

Futuristischer Fokus

Wir sind gelandet. In einer Interior-Welt, wo das Wohnzimmer spontan zum Büro, das Office zur Lounge, das Hotelfoyer zum Co-Working…

0

Light + Building pulsiert

Light + Building pulsiert – auch mit innovativem Förderareal für junge Unternehmen 2020 feiert die Light + Building ihr zwanzigstes…