Ein halbes Jahrtausend bei Remmers

0

Remmers ehrt Jubilare und Ruheständler

Als die Mehrheit der jetzt bei Remmers geehrten Jubilare in das Unternehmen eintrat, lag die wiedererlangte deutsche Einheit erst zwei Jahre zurück. Bei fünf weiteren noch aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern muss man sogar 30 bzw. 40 Jahre in die Vergangenheit zurückschauen, um deren ersten Arbeitstag bei dem mittelständischen Unternehmen zu identifizieren. Zusammen bringen es die 19 Jubilare aus den verschiedensten Unternehmensbereichen auf über 500 Jahre im Betrieb. Sie alle wurden für ihren langjährigen Einsatz vom Vorstand der Remmers Gruppe AG geehrt.

Aufsichtsratsvorsitzender Gerd-Dieter Sieverding und Vorstandsmitglied Klaus Boog betonten beim Empfang im Landhaus Lastrup, dass es in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich sei, einem Arbeitergeber solange die Treue zu halten. Umso erfreuter zeigte sich Gerd-Dieter Sieverding angesichts der großen Zahl der Geehrten: „Sie haben über all die Jahre hinweg Remmers nicht nur wachsen gesehen, sondern mit Ihrem Einsatz einen aktiven Teil zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen.“ Grundlage dafür sei das ausgeprägte Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitnehmern und Betrieb.

Vier Kollegen und eine Kollegin wurden außerdem in den Ruhestand verabschiedet, wobei der Aufsichtsratsvorsitzende seine Hoffnung ausdrückte, dass die künftigen Ruheständler dem Unternehmen auch weiterhin verbunden bleiben werden.

Remmers ehrte Jubilare und Ruheständler im Landhaus Lastrup.

Foto wurde bereitgestellt von Remmers GmbH.

Share.

Leave A Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.