Einer für alles!

0

Das formschöne Design des WCfix Plus passt in jedes moderne Bad

WCfix Plus – Die neue Kleinhebeanlage von Pentair Jung Pumpen

Ein bekanntes Problem: Die Kinder werden größer und irgendwann ist der Entschluss gefasst, den Dachstuhl oder den Souterrainbereich für den Nachwuchs auszubauen. Doch wohin mit dem Bad? Im Dachstuhl liegt das Fallrohr auf der „falschen“ Hausseite und im Souterrain fehlt das Gefälle oder der Rückstauschutz, um das Abwasser zuverlässig zu entsorgen. Ein Fall für den neuen WCfix Plus, mit dem die Wohnraumerweiterung leicht zu realisieren ist.

Egal ob unsichtbar in einer modernen Vorwandinstallation oder mit Direktanschluss an ein Stand-WC, mit dem WCfix Plus ist jede Anschlussvariante kinderleicht zu realisieren. Die Kleinhebeanlage gehört zur Familie der sogenannten „Hebeanlagen zur begrenzten Verwendung“ und wird für den Einsatz im privaten Bad mit begrenztem Benutzerkreis empfohlen. Vier verschiedene Zulauföffnungen bieten flexible Anwen-dungsmöglichkeiten. So lassen sich eine Dusche, ein Handwaschbecken, ein Bidet und ein WC problemlos anschließen. Und wenn man will auch alles gleichzeitig!

Alltagstauglich auch in schwierigen Situationen

Trotz einer zuverlässigen Abwasserhydraulik, kann es bei einer nicht regelkonformen Nutzung (z. B. Einleitung von Hygiene-Artikeln) zu Verstopfungen kommen. Dank der einfachen Demontage der eingebauten Pumpe, lässt sich dieses Problem in wenigen Augenblicken beheben. Die Pumpe kann mittels Bajonettverschluss leicht aus dem Gehäuse entnommen werden, ohne Eingriffe an der Installation (z.B. die Entleerung der Druckleitung) vornehmen zu müssen.

Ausstattung – all inclusive!

Neben dem klaren Vorteil – mit nur einem Gerät – sämtliche Installationsvarianten abzudecken, bietet die Kleinhebeanlage weitere positive Merkmale.  Der WCfix Plus hat durch sein formschönes Design eine edle Anmutung und ist aufgrund der glatten Oberflächen leicht zu reinigen.

Ein integrierter Alarm warnt den Betreiber akustisch. Der potentialfreie Ausgang erlaubt aber auch die Einbindung des Gerätes in eine Smart-Home Infrastruktur. So kann bei Fehlfunktionen direkt eine Alarmmeldung auf dem Smartphone erfolgen.

Der sehr leise Betrieb und Lüftungsventile mit eingebautem Aktivkohlefilter reduzieren Störeinflüsse beim Betrieb des Gerätes, das mit fast allen Mitbewerbergeräten austauschbar ist.

Mit einem Einschaltniveau der Pumpe ab 75 mm kann das Abwasser der meisten Duschwannen mit dem neuen WCfix Plus entsorgt werden. Das Wasser wird schnell und sicher 40 m weit (bei einer Druckleitung von 40 mm lichter Weite) oder  6 m hoch transportiert. So wird das Zweitbad auch dort Wirklichkeit, wo die Wege bis zum Fallrohr weit sind.

Die Pumpe kann bei Blockaden ruckzuck entnommen werden, ohne weitere Eingriffe in die Installation

Der Umbau vom Direktanschluss an ein Stand-WC zu einer Vorwand-Installation dauert nur Sekunden

Förderhöhen und Fördervolumen in Abhängigkeit zur Druckleitung

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.