Axis auf der CeBIT

0

CeBIT: Axis zeigt Trends in IP-Videotechnologie

Axis Communications als Partner am ALLNET GmbH Stand (Halle 13/C57)

Am Stand des Distributionspartners ALLNET GmbH präsentiert Axis Communications auf der CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 seine aktuellsten Lösungen und Produkte aus dem Bereich Netzwerk-Video. Im Fokus steht hier das Zusammenspiel von Hardware und Software. So zeigt der schwedische Hersteller die neue AXIS Camera Station S10 Recorder-Serie, die Aufnahmelösungen für eine einfachere Installation und Einrichtung bietet. Die vorinstallierten und -konfigurierten Lösungen ermöglichen auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, unkompliziert von den Vorteilen von IP-Videotechnologie zu profitieren. 

Wie schon die Jahre zuvor zeigt Axis seine Lösungen und Produkte am Stand der ALLNET GmbH: Der Fokus des Herstellers liegt dabei auf einer einfachen Installation und Handhabung. Die AXIS Camera Station S10 Recorder-Serie umfasst eine Reihe von Netzwerk-Videorekordern für eine zuverlässige, hochauflösende Überwachung. AXIS S10 Rekorder sind bereits mit aller erforderlichen Software und den dazugehörigen Lizenzen ausgestattet und vorkonfiguriert, um die Installationsdauer auf ein Minimum zu reduzieren. In Kombination mit den Kameras und Monitoren aus dem umfangreichen Produktportfolio von Axis sind sie überall dort als Plug & Play-Lösung für mittlere Überwachungsanlagen mit bis zu 64 Kanälen geeignet, wo eine aktive Überwachung erforderlich ist.
Seit kurzem ist Axis auch mit dem AXIS A1001 Netzwerk-Tür-Controller im Zutrittskontrollmarkt vertreten. Auf der CeBIT zeigt der Hersteller seine Lösung in Kombination mit den Lesegeräten von HID Global. Der Netzwerk-Tür-Controller ist vor allem auf die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen ausgerichtet. Der Vorteil: Da IP-basierte Systeme nicht fest mit einer zentralen Steuereinheit oder einem zentralen Server verkabelt werden müssen, sind nicht-proprietäre, flexible und skalierbare Installationen schnell und einfach realisierbar. Das Zutrittskontrollsystem von Axis lässt sich somit sehr einfach und kostengünstig installieren sowie mit anderen Systemen integrieren, wie beispielsweise auch Netzwerk-Kameras.
Im Produktbereich ist die neue AXIS Q3505-VE, eine vandalismusgeschützte und für den Außenbereich geeignete Hochleistungs-Fixed-Dome-Kamera, am Stand zu sehen. Sie liefert Videobilder in HDTV 1080p-Qualität mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und kann damit selbst schnelle Bewegungen reibungslos wiedergeben. Mit der WDR – Forensic Capture Technologie (Wide Dynamic Range) sorgt die Kamera selbst in Szenen mit stark wechselndem Lichteinfall für eine perfekt ausgewogene Videoqualität. Die Lightfinder-Technologie lässt auch bei schwachem Licht exzellente Benutzbarkeit des Bildes zu.
„Auf der diesjährigen CeBIT setzen wir einen Schwerpunkt auf unsere Lösungen und integrierte Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen. Unsere Produkte, wie zum Beispiel die S10-Serie, sind einfach zu installieren, da sie bereits mit der passenden Software und vorkonfiguriert geliefert werden“, so Gordon Grünwald, Manager Distribution Middle Europe.
Weitere Informationen sowie Karten erhalten Sie hier: http://www.allnet.de/cebit/

 

 

 

Share.

Leave A Reply