ABUS SmartX – der digitale Bluetooth-Schlüssel von ABUS

0

„Your key is now an app“

Mit der ABUS SmartX-Technologie wird das Smartphone zum digitalen Schlüsselersatz.

,,Your key is now an app“ – mit der ABUS SmartX-Technologie wird das Smartphone zum digitalen Schlüsselersatz. Hierbei überträgt ABUS den Sicherheitsanspruch an physische Produkte auf digitale Technologien. Basis ist eine eigenständige, auf Bluetooth basierte Kommunikationstechnologie, die den Schlüssel auf eine sichere Art und Weise „digitalisiert“.

Mit dieser Technologie bereits ausgestattete Fahrrad- und Motorradschlösser von ABUS lassen sich sicher per App bedienen. Der herkömmliche Schlüssel wird dann nicht mehr benötigt. Zudem lassen sich über die zugehörige App auch Berechtigungen an Dritte vergeben – damit kann ein Familienmitglied spontan das Rad nutzen oder Freunde das Motorradschloss entsperren.


Die Keycard als physischer Eigentumsnachweis

Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, kommt neben dem verschlüsselten Bluetooth Protokoll die ABUS Keycard zum Einsatz: als physischer Besitznachweis. Sie ist für jede Komponente einmalig und trägt neben der Seriennummer den Namen jeder einzelnen mit der SmartX-Technologie ausgestatteten Komponente (z.B. Schloss oder Fernbedienung). Zur Freischaltung und Verifizierung von Komponenten wird der QR-Code auf der Karte mit der App gescannt. Jeder Nutzer erhält dann einen individuellen Sicherheitsschlüssel pro Komponente. Durch die ABUS SmartX-Technologie erhält jede Keycard und jede dazugehörige Komponente einen eindeutigen Sicherheitsschlüssel.

SmartX-Technologie als „Ingredient“ – auch für andere Marken

ABUS nutzt die SmartX-Technologie nicht nur bei einer Vielzahl von eigenen Produkten, sondern bietet ebenfalls die Möglichkeit einer White Label-Version (Mobile App) oder als, in Drittanbieter-Apps, integrierbares Softwareprodukt (SDK) für Lösungen anderer Hersteller. So integriert beispielsweise Biketec, ein Spin-off des E-Bike-Herstellers FLYER, diese Technologie in ausgewählte E-Bikes.

Share.

Comments are closed.