Scandinavian Business Seating

0

Mit drei starken Marken und vier Eckpfeilern zu einem der führenden Hersteller der Bürositzmöbelindustrie

(fpr) Bürostühle und Sitzlösungen machen etwa ein Drittel des gesamten Büromöbelmarktes in Westeuropa aus. Einer der führenden Hersteller in diesem Segment ist Scandinavian Business Seating. Das Unternehmen hat es sich mit seinen innovativen Produkten zum Ziel gemacht, dynamische Ergonomie im Arbeitsalltag und eine damit verbundene Steigerung der Arbeitsleistung zu gewährleisten. Daneben spielen aber auch ökologische, visuelle und qualitative Aspekte eine übergeordnete Rolle.

Weltweit präsent mit drei starken Marken
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Oslo und Produktionsstätten im norwegischen Røros und schwedischen Nässjö unterhält Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Schweden, Dänemark, den Benelux-Ländern, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Singapur, China und Australien. Mit seinen skandinavischen Marken HÅG, RH und RBM ist es somit weltweit präsent. Den Markt für Bürositzmöbel für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber hat Scandinavian Business Seating mit seiner prägnanten Unternehmensvision erobert. Diese lautet „To make the world a better place to sit” und gründet sich auf den vier Eckpfeilern: dynamische Ergonomie, höchste Umweltstandards, visuelles Design und qualitativ hochwertige Produkte.

Der Stuhl als anspruchsvolles Werkzeug
„Bei allen unseren Stühlen haben wir berücksichtigt, dass der Körper sich bewegen und eine aufrechte Haltung haben muss, um besser zu atmen”, erklärt Geschäftsführer René Sitter die positive Wirkung der Bürositzmöbel von Scandinavian Business Seating. „Unsere Stühle sind anspruchsvolle Werkzeuge und so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen der Nutzer optimal entsprechen. Mit anderen Worten: Sie fördern aktives Sitzen und steigern dadurch die Arbeitsleistung”. Neben der dynamischen Ergonomie hat der Umweltschutz für das Unternehmen höchste Priorität: Als erster Arbeitsstuhl weltweit hat der HÅG Capisco das Öko-Label Nordic Swan erhalten. Und die Nachhaltigkeitsprinzipien wie die lange Lebensdauer und der große Anteil an bereits recycelten Materialien gehen mit den hohen Qualitätsstandards des Unternehmens Hand in Hand. Denn alle Produkte werden gemäß international anerkannter Qualitätsnormen in Bezug auf ihre Funktion, Maße, Verarbeitung und Haltbarkeit getestet. Und schneiden immer hervorragend ab. Zudem legt der Hersteller großen Wert auf ein modernes, elegantes sowie klares Äußeres, das eine Balance zwischen physischer Ergonomie und visueller Ästhetik schafft.

Den Weg weiterverfolgen
„Auch in Zukunft werden wir bei der Entwicklung neuer Produkte unsere Grundprinzipien berücksichtigen, um weiterhin höchste Qualität zu liefern und die Erwartungen an einen perfekten Stuhl noch zu übertreffen”, so René Sitter. „Dass wir dafür auf dem richtigen Weg sind, zeigen uns die zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen, die wir seither erhalten haben.”

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.