Multicar M31 H macht dem Unkraut Dampf

0

Der Geräteträger Multicar M31 mit neuem Reinex – Aufbau bekämpft Unkraut erfolgreich mit heißem Dampf.

Multicar M31 Hydrostat mit Aufbau zur Unkrautvernichtung

Unkraut vergeht nicht – so der Volksmund. Tatsächlich wuchert Unkraut hartnäckig an Straßenrändern oder zwischen Pflastersteinen. Der Wildwuchs führt letztendlich sogar dazu, dass teure Reparaturen von Straßenbelägen notwendig werden. Da der Umwelt zuliebe keine chemischen Herbizide eingesetzt werden sollen, dürfte das Fahrzeugkonzept des Multicar M31 H von Hako in Kombination mit der neuen Heißdampfanlage von Reinex für viele eine interessante Alternative für die Unkrautbekämpfung sein.

Die Heißdampfanlage besteht aus zwei Hauptkomponenten: einem bis zu 1800 Liter fassenden, glasfaserverstärkten Kunststoffbehälter, der einfach auf den Dreiseitenkippaufbau des Multicar aufgesetzt wird – und einer robusten Dampfhaube mit doppeltem Düsenbalken, die an der Frontanbauplatte des Geräteträgers angebaut wird.

Die 3-Kreis-Hochleistungshydraulik des Multicar M31 H bedient beide Geräte mit bis zu 300 bar Druck bei einem Volumenstrom von bis zu 80 l/min. Das Wasser wird durch integrierte Brenner erhitzt und dann als heißer Dampf bis zu 135 Grad  ausgebracht. Dieser wirkt tief in die Pflanze ein, sodass die überirdischen Pflanzenteile bis zum Vegetationspunkt schnell absterben und die Wurzeln nachhaltig geschädigt werden Umweltfreundlich und ganz ohne Chemie. Doch der Umweltschutz hört bei der Anwendung nicht auf. Mit dem Multicar M31 H ist die Unkrautbekämpfung dank umweltfreundlichem Turbodiesel-Motor auch in grün ausgewiesenen Umweltzonen möglich.

Der Multicar M31 H ist mit dieser Anlage übrigens auch für die Tiefenreinigung von Straßen, Wegen und Plätzen geeignet, sodass eine gute Auslastung des Gerätes über das ganze Jahr hinweg gegeben ist. Selbst hartnäckig auf der Straße klebendem Kaugummi rückt er effizient zu Leibe.

Durch den hydrostatischen Fahrantrieb, kann der Geräteträger feinfühlig und im adäquaten Tempo bewegt werden. Das gleichmäßig geringe Tempo ermöglicht eine tiefgehende Flächenreinigung.

Damit der Fahrer trotz dampfendem Einsatz einen kühlen Kopf bewahrt ist die moderne Space-Frame-Fahrerkabine äußerst komfortabel ausgestattet. Ein Platzangebot, das in dieser Fahrzeugklasse seinesgleichen sucht. Ausstattungsdetails wie Klimaanlage, eine höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule und vieles mehr fördern die Arbeitsfreude des Fahrers.

M31-1608Unkrautvernichtung2

Fotos: Firma Hako

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.