Grundfos GmbH


Die Grundfos Gruppe

Grundfos ist einer der führenden Entwickler, Hersteller und Lieferant von Pumpen, Pumpensystemen, Elektromotoren und Elektronikbauteilen.

1945 gegründet, ist die heute international aufgestellte Grundfos A/S mit Hauptsitz in Bjerringbro (Dänemark) weltweit mit mehr als 80 Gesellschaften in 55 Ländern vertreten. In weiteren Ländern ergänzen regionale und lokale Vertretungen die Vertriebs- und Serviceorganisation. Die rund 18.000 Mitarbeiter des Konzerns produzieren jährlich mehr als 16 Millionen Pumpen und Pumpensysteme (Umsatz: mehr als 3 Milliarden Euro) – bei Flüssigkeitspumpen ist das Unternehmen laut Statistik des VDMA Weltmarktführer. Als CEO zeichnet Mads Nipper verantwortlich.

Vom Pumpen-Gesamtmarkt – geschätzt sind das weltweit rund 30 Milliarden Euro – beansprucht Grundfos als der führende Anbieter gerade einmal einen Marktanteil von knapp 9 %. Das zeigt, wie kleinteilig die Pumpenbranche aufgestellt ist.

In der Gebäudetechnik ist Grundfos Komplettanbieter von Pumpen für Heizung, Klima und Lüftung sowie Wasserversorgung, Druckerhöhung, Feuerlöschanlagen, Entwässerung und Abwassertransport. Als weltweiter Marktführer für Heizungsumwälzpumpen hat Grundfos maßgeblich bei der Entwicklung selbstregelnder und damit energiesparender Heizungspumpen mitgewirkt.

Von der Kellerentwässerungspumpe über Hebeanlagen bis hin zu Schneidradpumpen ist das Unternehmen Komplettanbieter in der Schmutz- und Abwasserentsorgung rund um das Gebäude – vom Einfamilienhaus bis hin zur größeren Liegenschaft.

Im Geschäftsfeld ‚Water Utility‘ beschäftigen sich die Mitarbeiter neben der energieeffizienten Wassergewinnung, der Wasseraufbereitung und der Wasserverteilung auch mit dem Abwassertransport und der Abwasseraufbereitung in Klärwerken mit Hilfe robuster Pumpen, Rührwerken und Strömungsbeschleunigern.

In der Industrie bedient Grundfos eine Vielzahl von Branchen mit speziellen Pumpen für die verschiedensten Prozesse und Versorgungsaufgaben.

Neben Pumpen produziert Grundfos Norm- und Unterwassermotoren für seine Pumpen. Darüber hinaus entwickelt und verkauft Grundfos anspruchsvolle Elektronik zur Überwachung und Steuerung von Pumpen und Pumpenanlagen. Auch die Produkte BioBooster (ein modular aufgebautes System zur Abwasseraufbereitung) und LifeLink (Lösungen, um in abgelegenen, ländlichen Gebieten von Entwicklungsländern sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen) gehören zur Produktpalette und sind Teil der New-Business-Aktivitäten des Unternehmens.


Der Weg zum Weltmarktführer

Grundfos legte schon immer Wert auf Innovationen, was sich auch in den zentralen Leitsätzen des Unternehmens widerspiegelt: ‚Be – Think – Innovate‘

  • Being responsible is our foundation — Verantwortung ist unser Ursprung
  • Thinking ahead makes innovation possible — Vorausdenken bestimmt unser Handeln
  • Innovation is the essence — Innovation ist unsere Zukunft.

Ein wesentliches Fundament für eine nachhaltige Zukunft des Unternehmens sind die Besitzverhältnisse: 87,9 % der Aktien der Grundfos Holding A/S gehören der 1975 gegründeten Poul-Due-Jensen-Stiftung, 10,6 % der Gründerfamilie und 1,5 % den Mitarbeitern. So hat das Unternehmen dauerhaften Bestand, kann nicht etwa von einem Fremdkonzern oder durch Investoren übernommen werden. Und es ist andererseits gewährleistet, dass ein Großteil der Gewinne wieder in das Unternehmen reinvestiert wird. Allein 4 bis 5 % des Konzernumsatzes werden jährlich für Forschungs- und Entwicklungsprojekte aufgewendet, was Grundfos stets einen Innovationsvorsprung gegenüber dem Wettbewerb gesichert hat.