EAS und Videoüberwachung liefern Sicherheit auf einen Klick

0

Gemeinsame Lösung von Axis Communications und Nedap erhöht Sicherheit im Einzelhandel

Ismaning, 02.03.2016 –

Warendiebstahl ist und bleibt eine der primären Herausforderungen für den Einzelhandel. Viele Händler setzten hier auf technische Unterstützung, wie Sicherheitskameras oder EAS (elektronische Artikelüberwachung). Axis Communications und Nedap Retail präsentierten auf der EuroCIS in Düsseldorf eine integrierte Lösung hierzu. Der Vorteil für den Einzelhändler: eine signifikante Verbesserung des Sicherheitsnetzwerkes, Zeitersparnis bei der forensischen Analyse sowie eine Verringerung der Warenverluste durch Echtzeitalarmierung und visuelle Verifizierung. 

Für den Einzelhandel sind Inventurdifferenzen ein immenses Problem. Der Schaden beläuft sich auf 3,9 Milliarden Euro – so ein aktueller Report des EHI Retail Instituts aus Köln. Über 50 Prozent ist Diebstählen geschuldet. Eine Studie von Axis Communications und EHI über den Einsatz von Videoüberwachung im Einzelhandel zeigt, dass inzwischen ein Großteil der Sicherheitssysteme IP-basiert ist – und zudem viele Händler weitere Investitionen in diesem Bereich planen. Einer der Vorteile von IP-Systemen ist, dass diese unkompliziert miteinander vernetzt werden können und so zu einer Gesamtlösung werden.
Kooperation von Axis Communications und Nedap Retail 
Axis Communications, Marktführer im Bereich IP-Video, sowie Nedap Retail, weltweit führendes Unternehmen für Warensicherungs- und Bestandsmanagementlösungen für den Einzelhandel, setzen beide auf IP-Lösungen sowie Standards. Dies war die perfekte Voraussetzung für eine Kooperation. Die gemeinsame Lösung basiert auf Nedaps elektronischer Artikelüberwachung (EAS) und den Kameras sowie der Videomanagementsoftware (VMS) AXIS Camera Station. Durch die Kombination der EAS-Lösung !Sense, den Netzwerk-Kameras und der Software können Einzelhändler mit wenigen Klicks Informationen sowie Bildmaterial über etwaige Vorfälle erhalten. RF/RFID-EAS-Alarme werden innerhalb der VMS aufgezeichnet, wobei die AXIS Camera Station Software auch eigenständig Alarme und Live-Ansichten auslösen kann. Hierfür hat Nedap Retail eine Applikation entwickelt, welche direkt in den Axis Kameras läuft und die Alarme von !Sense verarbeitet. Dies spart Zeit und verringert Warenverluste. Zudem reduzieren sich dank der direkt in die Kamera eingebetteten Applikationen auch die Hardware- und Installationskosten. Die Integration und Nutzung für den Einzelhändler wird vereinfacht.
Ein Bespiel: Eine Person versucht durch einen nur wenig frequentierten Ausgang ein Produkt zu entwenden. Dank der elektronischen Warensicherung schlagen die RFID-Antennen an und Alarm wird ausgelöst. Im selben Moment liefert die VMS sofort das Bild der Kamera, die sich am Ausgang befindet und der mutmaßliche Dieb kann identifiziert werden.
„Intelligente und vor allem verknüpfte Sicherheitslösungen sind im Einzelhandel die Zukunft. Die Kooperation zwischen Axis Communications und Nedap ist ein wichtiger Schritt, um Retailern zu helfen, ihr Sicherheitslevel zu erhöhen und Verluste zu verringern. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Nedap sehr und freuen uns auf viele spannende Projekte“, erklärt Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail bei Axis Communications.
Hilbert Dijkstra, Produktmanager bei Nedap Retail, ergänzt: „Die !Sense-Lösung wurde entwickelt, um intelligente Warensicherung durch die einfache Integration mit anderen Lösungen zu ermöglichen. In Axis haben wir einen Partner gefunden, der ebenfalls von den Vorteilen integrierter Lösungen überzeugt ist. Unsere Unternehmen arbeiten beide mit einem standard- und IP-basierten Ansatz – was die gemeinsame Lösung ganz besonders skalierbar und leicht zu installieren macht.“
Ralph_Siegfried
Ralph Siegfried
Bildmaterial bereitgestellt von Axis
Teilen.

Kommentar hinterlassen