DR. HAHN GMBH & CO. KG

Dr. Hahn – Türbänder. Made in Germany

Innovationen, hochwertige Qualitätsprodukte rund um das Bauteil Tür und ein hoher Anspruch an die eigenen Serviceleistungen kennzeichnen die Entwicklung des Baubeschlag-Herstellers Dr. Hahn GmbH & Co. KG. Im Jahre 1961 von Dr. Walter Hahn gegründet, teilen sich die Geschäftsleitung des Unternehmens heute die Söhne des Firmengründers Michael und Walter Hahn sowie Eckhard Meyer.

Das mittelständische Unternehmen hat sich mit einer kleinen aber hochwertigen Produktpalette rund um die Tür unter der Marke Dr. Hahn international einen Namen gemacht. Der Spezialist für Türbänder konnte seine Vertriebsaktivitäten Jahr für Jahr ausweiten. Betrug der jährliche Umsatz 2001 noch 37,6 Millionen Euro, erzielte man in 2005 bereits 45,2 Millionen Euro. In 2014 ist ein Umsatz von ca. 55,0 Millionen Euro ausgewiesen worden.

Die Zahl der Mitarbeiter ist in 2016 auf nahezu 400 Beschäftige gewachsen. Neben Mittel- und Osteuropa zählen heute auch Asien und Amerika zu den Absatzmärkten der Dr. Hahn GmbH & Co. KG.

Von der Idee bis zum Kunden

Am Hauptsitz in Mönchengladbach und Produktionsstandort Erkelenz werden sämtliche Produkte von der Idee bis zur Oberflächenveredelung auf modernsten Anlagen gefertigt. Dieses sind Bänder für Metall- und Kunststofftüren.

Hohe Standards durch laufende Qualitätskontrolle, bahnbrechende Neuentwicklungen wie die ersten Aluminium-Türbänder zur frontseitigen Montage machten das Unternehmen schnell zu einem der Marktführer in der Branche.

High Quality

Diese Stellung auf Dauer zu halten war jedoch nur durch die hohe Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und besondere Qualität der Produkte möglich.

Neben werksinterner Güteüberwachung jedes Einzelelements werden Langzeitbelastungen und Prüfungen durch anerkannte Institute durchgeführt. So kann bei Dr. Hahn-Beschlägen noch in vollem Umfang von  „High Quality“ gesprochen werden.

Erfolgreiche Vorstellung neuer Produkte

In den letzten Jahren demonstrierte Dr. Hahn eindrucksvoll, warum das Unternehmen zu den Marktführern der Branche gehört. Über 20 neue Produkte mit echten Innovationen und zahlreichen Patenten wurden den Kunden vorgestellt.

Dabei stießen besonders die verdeckt liegenden Bänder VL-Band ST für Stahltüren und VL-Band AL für Aluminiumtüren auf großes Interesse.

Mit dem VL-Band KT konnte auch dem PVC-verarbeitenden Türenbauer ein verdeckt liegendes Türband angeboten werden.

Mit dem Hahn Türband 4 Inductio® präsentiert das Unternehmen das weltweit erste Energie- und Signalübertragungssystem, das gemäß VdS Klasse C und EN 50131 zertifiziert ist.