Legendäres und neues herausforderndes Design in Köln

0

Legendäres und neues herausforderndes Design in Köln

Die digitale Revolution charakterisiert einen Großteil der neuen Offecct-Kollektion auf der Mailänder Möbelmesse 2018. Die hier gezeigten Möbel stellen zudem die Grenzen zwischen Kunst und Einrichtungslösungen in Frage und beinhalten Produkte, die das Konzept des kreativen Upcyclings und die Wiederbelebung legendärer Designs erkunden. Offecct arbeitet mit führenden Designern und Architekten zusammen, um Möbel zu schaffen, die die Anforderungen und Bedürfnisse von heute und morgen insbesondere an Arbeitsstätten und Orten für zwischenmenschliche Begegnungen widerspiegeln.

Offecct-Kollektion 2018

Offeccts Originalkollektion für 2018 steht unter dem Motto „Möbel mit einer Mission“.

„Die digitale Revolution hat den Alltag der Menschen verändert. So können wir zum Beispiel jetzt an mehreren Orten und zu jeder Tageszeit arbeiten. Diese Veränderung stellt auch Anforderungen an Einrichtungslösungen und spiegelt sich in unserem Sortiment wider“, erklärt Offeccts Geschäftsleiter Kurt Tingdal.

Auf der Orgatec zeigt Offecct den superleichten, biobasierten Stuhl „Jin“ des japanischen Designers Jin Kuramoto, die Begegnungsinsel „Dune“ des schwedischen Designerduos Front sowie neue Designs von Thomas Sandell, Claesson Koivisto Rune, Luca Nichetto und Mattias Stenberg. Neu in Offeccts Designteam 2018 sind Lucy Kurrein (UK), Maximilian Schmahl (DE) und das Designerduo Daniel Debiasi & Federico Sandri (IT). Auch Michael Sodeaux ist mit seiner Designarbeit vertreten.

Experimentelles und herausforderndes Design

Offecct wird außerdem den schallabsorbierenden Raumteiler Soundsticks vorstellen, der in Zusammenarbeit mit Andrea Ruggiero entwickelt wurde. Soundsticks lotet getreu der Lifecircle-Philosophie von Offecct die Grenzen kreativen Upcyclings aus.

„Das Offecct Lab ist ein dynamisches Forum, in dem wir verschiedene Partner einladen, zu experimentieren und neue Lösungen, Materialien und Ideen zu erproben. Manchmal werden die Produkte Teil unseres Standardsortiments, und manchmal bleiben sie wichtige Stadien des Wissens und der Entwicklung“, berichtet Offeccts Designleiter Anders Englund.

Kulturinitiative mit legendärem Design

2018 wirft Offecct einen Blick zurück und lässt Architektur und Designs aus der Geschichte wieder aufleben. In der neuen Kulturinitiative „Edition“ werden im 20. Jahrhundert entstandene Designs und Möbel hervorgehoben. Die Stücke der diesjährigen Edition sind die ersten von mehreren geplanten Auflagen und beinhalten

in limitierter Serie Designs von Frank Lloyd Wright und Sven Markelius, die an moderne Anforderungen angepasst und für die Zukunft entwickelt sind. Auf der Orgatec wird an Offeccts Stand das Akustikmodul „Ennis“ mit dem Muster von Frank Lloyd Wright präsentiert.

  „Auf diese Weise können wir großartige Designer hervorheben, Verbindung zu einer Tradition herstellen, auf die unser eigenes Design aufbaut, und neue spannende Produkte für unsere Zeit schaffen“, erklärt Kurt Tingdal.

Offecct USB; ein limitiertes, einzigartiges Design von Alfredo Häberli
Offecct bringt seit 2010 jährlich einen neuen USB-Stick heraus, auf dem sich die Neuigkeiten, Bilder und Pressemitteilungen des Jahres befinden. Jedes Modell wird von einigen unserer renommierten Designer individuell gestaltet. Der Stick für 2018 wurde von Alfredo Häberli gestaltet, der seit 1998 mit Offecct zusammenarbeitet. Dieser USB-Stick ist einzigartig und wird in einer limitierten Auflage produziert

Über Offecct
Offecct AB ist ein schwedisches inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz und Produktion im schwedischen Tibro. Das Unternehmen wurde 1990 von Kurt Tingdal (Geschäftsleiter) und Anders Englund (Designleiter) gegründet. Beide sind auch heute noch im Unternehmen aktiv. Das Unternehmen hat 75 Mitarbeiter und ein Umsatzziel für 2018 von 188 Millionen SEK. 50 % der gesamten Umsatzerlöse bestehen aus Exporten in mehr als 50 Länder. Unser Geschäft wird in unserer eigenen Produktionsanlage betrieben, die eine Gesamtfläche von 20.000 m2 besitzt. Das Unternehmen hat Ausstellungsräume in Stockholm, Göteborg und Tibro (SE), Oslo (NO), Kopenhagen (DK), Mailand (IT), London UK), Rotterdam (NL) und Düsseldorf (DE).

Seit Mai 2017 gehört Offecct der Flokk Group an, einem internationalen Konzern mit dem Schwerpunkt Design und Entwicklung von Möbeln für Arbeitsorte. Flokk ist der führende Hersteller von hochwertigen Büromöbeln in Europa.

Flokk auf der Orgatec : Halle 8.1. Stand B029. Weitere Informationen finden Sie unter flokk.com.

Bild- und Tectrechte: Flokk Group

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.