AXIS Camera Station 5 – Videomanagementsystem für Installationen mit 4 bis 50 Kameras

0
Mit einer kostenlosen mobilen App für Android und iOS kann der Benutzer ohne Weiteres aus der Ferne auf das System zugreifen.

Neue Funktionen: Mobile App erleichtert Überwachung aus der Ferne

Die AXIS Camera Station 5 ist ein Videomanagementsystem mit allen Funktionen für mittelgroße Installationen von vier bis 50 IP-Kameras. Zusammen mit der Netzwerk Videorecorderserie AXIS S10 und den IP-Produkten von Axis bietet sie eine komplette Überwachungs- und Aufzeichnungslösung.

Axis Communications, Marktführer für Netzwerk-Video, präsentiert die AXIS Camera Station 5, die neueste Version seiner Videomanagementsoftware für mittelgroße Installationen. Sie umfasst Funktionen wie Hardware Dekodierung, Integration von IP-Kameras von Drittanbietern, Axis Optimized Rendering für eine hochauflösende Identifizierung und erweiterte Playback Performance für bis zu drei 4K-Videostreams. Eine neue mobile App für die Videobetrachtung lässt die problemlose Überwachung aus der Ferne zu.
Die AXIS Camera Station verfügt über eine neu-konzipierte, einfach bedienbare Benutzeroberfläche. Der „Operator Modus“ verfügt über eine speziell für einen effizienten Betrieb entwickelte Benutzeroberfläche, die alle Anforderungen für eine sporadische Benutzung erfüllt. Ebenso wird die intensivere Nutzung des Videomanagementsystems z.B. in größeren Einzelhandelsgeschäften, Schulen und Produktionsanlagen unterstützt.
AXIS Camera Station 5 unterstützt Hardware-Dekodierung und Axis Optimized Rendering. Die neue „Scrubbing“-Funktion ermöglicht Benutzern eine schnelle Parallel-Suche in den Aufzeichnungen mehrerer Kameras.
Eine kostenlose App für die mobile Betrachtung für Geräte mit Betriebssystem Android und iOS ermöglicht Benutzern die Live-Ansicht der Kamerabilder sowie des aufgezeichneten Videomaterials.
 Mit der AXIS Camera Station 5 können Nutzer Axis Videoüberwachungskameras und -technologien in vollem Umfang nutzen. Die Verwaltungssoftware unterstützt 360-Grad-Panoramaübersicht, H.264-Komprimierung, Multi-View Streaming, das Corridor-Format sowie die Zipstream-Technologie von Axis und eine fortschrittliche, kamerabasierte Videobewegungserkennung. Weitere Funktionen können einfach mit ACAP-Anwendungen hinzugefügt werden.
Andere Sicherheits- und Videoüberwachungslösungen des schwedischen Herstellers können ebenfalls mit der Software verwendet werden. Dazu gehören Türstationen zur einfachen Identifizierung und Zutrittskontrolle aus der Ferne oder Hornlautsprecher für die Sprachübertragung aus der Ferne bei Videoüberwachungsanwendungen. Unterstützt wird auch die Integration von IP-Kameras von Drittanbietern.
„Eine hohe Zuverlässigkeit des Systems ist für jede Videoüberwachungsinstallation unabdingbar“, erläutert Peter Friberg, Director Solutions Management bei Axis Communications. „Die AXIS Camera Station 5 bietet zusammen mit unserem umfangreichen Sortiment an IP-Sicherheitsprodukten eine bewährte und bedienerfreundliche Sicherheitslösung für unterschiedliche Installationen.“
Für Kunden, die AXIS Camera Station mit bis zu 32 Geräten verwenden gibt es ein kostenloses Upgrade auf AXIS Camera Station 5. Das kostenlose Upgrade erhalten auch Kunden, die den AXIS S10 Recorder nutzen und zwar unabhängig von der Größe des Systems. Die AXIS Camera Station S10 Recorder-Serie umfasst eine Reihe von Netzwerk-Videorecordern für eine hochauflösende Überwachung. Diese sind bereits mit der erforderlichen Software und den dazugehörigen Lizenzen ausgestattet und vorkonfiguriert.
„Egal ob in Deutschland, England, Russland, Polen oder der Türkei – die LKWs der Allgaier-Gruppe sind überall in Europa unterwegs. Die in Neu-Ulm/Deutschland ansässige Allgaier-Gruppe ist ein international tätiges Unternehmen mit Fokus auf spezialisierte Logistik- und Transportlösungen. Um hier den geforderten, hohen Sicherheitsstandards zu entsprechen, vertraut das Unternehmen auf Lösungen von Axis Communications. So installierte die Siemens AG 4K-Kameras AXIS P1428 sowie die AXIS Camera Station S10 Recorder-Serie. Wichtig für Allgaier sind vor allem die Skalierbarkeit der Lösung sowie eine einfache und übersichtliche Bedienbarkeit“, so Bernhard Held, Geschäftsführer der Allgaier Translog GmbH & Co. KG.
Die AXIS Camera Station 5 kann 30 Tage lang kostenfrei getestet werden. Sie steht unter www.axis.com/products/axis-camera-station zum Download bereit.
Foto wurde von der Firma AXIS Communications bereitgestellt.
Teilen.

Kommentar hinterlassen