VOM TRENDIGEN KOMPAKTBAD BIS ZUM KOMPLETTEN RAUMKONZEPT

0
  • Der Badmöbelspezialist burgbad stellt eine neue, kundenorientierte Segmentierung seines umfangreichen Produktspektrums vor.
  • Segmente folgen einer Systematik von einfach strukturierten Kollektionen mit trendstarkem Design und kurzen Lieferzeiten über die klassischen Designlinien hin zu zunehmend komplexen und maßflexiblen Systemen bis zum wandunabhängigen Programm rc40.
  • Neue, magazinartig gestaltete Kataloge mit redaktionellen Inhalten zur Badgestaltung und übersichtlichen Kollektionen-Portraits samt Planungshilfen sprechen Fachleute und Endkunden direkt an.
  • Mit Iveo und Coco gibt burgbad zwei neue Kollektionen in den Segmenten Sys10 und Sys20 heraus.
  • Die Sys20-Kollektion Sinea 2.0 und die Sys10-Kollektion Eqio erhalten neue Impulse bzw. ein neues Outfit.

Zum Frühjahr 2016 bringt Badmöbelspezialist burgbad mit Coco und Iveo gleich zwei neue Kollektionen heraus – die eine von außergewöhnlicher Ausdruckskraft, die andere mit einem überzeugenden Gesamtpaket und überraschenden Features. Außerdem gibt es eine Neufassung und eine Erweiterung bei den Bestandskollektionen: Die seit nunmehr schon gut zehn Jahren erfolgreiche, durch organisch geschwungenen Formen gekennzeichnete Kollektion Sinea erfährt in der neuen Generation Sinea 2.0 eine Weiterentwicklung des Designs mit schlanker Linienführung und dekorativen Elementen sowie eine Erweiterung in Maßen und Komponenten; und auch die noch junge, aber äußerst beliebte Kollektion Eqio wird um eine aktuelle Holzfarbe und neue Gestaltungselemente ergänzt. Gleichzeitig mit diesen Produktneuheiten stellt burgbad seine neue Sortimentsstruktur vor, zu der es nun auch besonders endkundenfreundliche, attraktive Kataloge gibt.

Coco strahlt große innere Ruhe aus
Eine neue Badmöbel-Kollektion ragt besonders heraus: Leichtfüßig und sinnlich, in attraktiv ge-masertem Echtholzfurnier oder in trendstarkem Mattlack vereint Coco zeitlos wirkenden Minima-lismus und feminines Flair. Coco ist trendstark und gefällt, zeigt dabei aber auch genau den zeitlosklassischen Charakter und die kompakte Funktionalität, die bei der Einrichtung moderner, urbaner Badezimmer so gesucht wird.

Das von Jeannette Altherr für burgbad entwickelte Design bringt mit spielerischer Leichtigkeit das Runde ins Eckige: Über der wie ein Möbel wirkenden Waschtischeinheit mit der extrem dün-nen Mineralgussplatte und der übergangslos in die Fläche versenkten, kreisrunden Beckenmulde schwebt der kreisförmige, effektvoll illuminierte Spiegel wie eine aufgehende Sonne. Viel Abstell-flächen und Ergänzungsmöbel wie die niedrige Ablagebank schaffen Platz zur Entfaltung und Raum für ein lässig-elegantes Bad-Leben jenseits der Norm.

Die neue burgbad-Segmentierung: Segmente folgen einer Systematik von einfach strukturierten Kollektionen mit trendstarkem Design und kurzen Lieferzeiten über die klassischen Designlinien hin zu zunehmend komplexen und maßflexiblen Systemen bis zum wandunabhängigen Programm rc40.

Die extreme Variantenbreite und vollkommene Maßflexibilität des Sys30 Systemprogramms ermöglicht unendlich viele, individuell angepasste Lösungen, für die burgbad laufend aktuelle inspirierende Interior Design-Beispiele entwickelt (Foto: burgbad).

Neue Sortimentsstruktur mit System: vier Segmente mit jeweils eigenständigem Katalog
Mit Coco zeigt burgbad im Frühjahr 2016 die Richtung an, in die es auch bei den neuen Katalogen geht. Die Kollektionen zeigen Stil, große Vielfalt an individuellen Wohnkonzepten und Mut zu Lifestyle-inspirierten Lösungen. Und auch das Sortiment des Badmöbelspezialisten und Badeinrichters aus Deutschland gewinnt mit der neuen Segmentierung an Profil:

Die neue Sortimentsstruktur orientiert sich konsequent an den Bedürfnissen der Badnutzer und -planer und gliedert sich in vier Segmente: Sys10 Quick Ship, Sys20 Designlinien, das System-programm Sys30 und rc40 Room Concept. Der Name deutet bereits an, dass es sich bei dieser Clusterung nicht um ein geschlossenes, sondern vielmehr um ein durchgängig anschlussfähiges System handelt, in dem sich etliche Elemente aus unterschiedlichen Katalogen miteinander kombinieren lassen. Dabei ersetzt Sys10 Quick Ship das bisher als „Forme“ bekannte Schnellliefer-programm, Sys20 fasst die klassischen Solitärkollektionen zusammen, und in der Sys30-Broschüre wurden bereits letztes Jahr die vielfältigen Möglichkeiten aufgezeigt, die sich mit den maßflexiblen Programmen von burgbad eröffnen. Die Alleinstellung des raumbildenden Programms rc40, mit dem sich architektonische, von der Wandmontage unabhängige Lösungen realisieren lassen – einzigartig nicht nur innerhalb des Unternehmens, sondern auch innerhalb der gesamten Branche –, drückt sich auch weiterhin in der Namensgebung aus: „rc“ steht hier für „Room Concept“ (dt.: Raumkonzept).

Mit einer zusätzlichen Gästebad-Broschüre bekennt sich der deutsche Badmöbelspezialist zu der Sonderaufgabe der Gästebad-Gestaltung, die für burgbad niemals Stiefkind war, sondern eine Herausforderung mit eigenem Charakter.

Sys10 Quick Ship: kompakt, aktuell, einfach zu planen und schnell lieferbar
Sys10 Quick Ship ist für all jene Kunden besonders attraktiv, die eine schnelle, gut planbare und rundum moderne Lösung suchen – und das zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. burgbad hält in diesem Segment mit einfacher Produktstruktur viele Elemente auf Lager vor, sodass eine Lieferzeit von nur 2-14 Tagen gewährleistet werden kann. Gleichwohl sind auch in diesem Segment alle drei Waschtischmaterialien – Mineralguss, Keramik oder Glas – erhältlich, und bei den Oberflächen in Acryl, Melamin und Thermofront kann aus einer attraktiven Farbpalette inklusive der modernsten Holzdekore gewählt werden, sodass innerhalb der Kollektionen ganz unterschiedliche, klassischschlichte bis trendige Anmutungen zu realisieren sind. Und auch besondere Features wie farblich akzentuierbare Griffmulden, asymmetrisches Design oder bewegliche Magnetleuchten gehören zum trendstarken Profi l von Sys10.

In Sys10 Quick Ship sind die Kollektionen Equio, Essento, Teno und Oteo zusammengefasst. Auch die neue Kollektion Iveo ist Teil des attraktiven Einstiegssegments von burgbad.

Der neue Katalog Sys10 Quick Ship erinnert mit seiner Bildsprache und den professionellen Gestaltungsanregungen eher an ein Magazin und macht Lust auf Bad-Einrichtung und Bad-Leben. burgbad will seine Kunden damit direkt ansprechen und das Thema im wahrsten Sinne des Wortes „barrierefrei“ angehen. Und so zeigt sich der Sys10-Katalog besonders farbenfroh, aufwändig fotografiert und illustriert. Vor allem aber ist er sehr übersichtlich aufgebaut:

Sämtliche Gestaltungsoptionen, alle Modell- und Maßvarianten sind in Text und Abbildung verständlich dargestellt und aufgeschlüsselt. Hier kann sich auch der Laie problemlos ein Bild von seinem Wunschbad machen. Als Service auch für den Installateur sind die Produkte zudem mit einem QR-Code versehen (beziehungsweise in der Online-Version des Katalogs mit einem Video-Link), über den die Montageanleitungen direkt verfügbar sind. Und wer Lust hat, Tipps, News und aktuelle Beispiele schöner Bäder aus der burgbad-Welt zu „verfolgen“, wird eingeladen, den Links zu den gängigen Social Media-Kanälen von burgbad zu folgen, seien sie auf Facebook, Pinterest, Twitter, Blog oder YouTube zu finden.

Sys20 Designlinien: Finde deinen eigenen Stil
Sys20 Designlinien ist das Segment mit den designorientierten Solitärprogrammen von burgbad. Von organisch bis kubisch, von urban bis modern country zeigen die Badmöbelprogramme eine jeweils in sich stimmige, abgeschlossene Stilwelt, die häufig von externen, renommierten Designbüros gestaltet sind. Die Farb- und Griffauswahl ist dabei perfekt auf jeden einzelnen Kollektions-charakter abgestimmt, und eine breite Auswahl an Modellvarianten schafft die ideale Basis für eine individuelle Badeinrichtung. Auch in Sys20 sind drei Waschtischmaterialien erhältlich, und die Oberflächenvarianz reicht von Melamin über Thermoform, Acryl und Lack bis zu Echtholz.

Das Segment Sys20 Designlinien enthält die Kollektionen Yso, Sinea, Crono, cconceptwall, Orell, Bel, Cala, Essento, Pli, Ella, Max2, Evo, Lavo, Chiaro sowie die neue Kollektion Coco. Die Liefer-zeit für dieses Segment beträgt 4-6 Wochen.

Bei der neuen Broschüre Sys20 Designlinien erinnert nur noch das letzte Drittel mit der Programmübersicht an einen Produktkatalog. Der Hauptteil hingegen zeigt ausgesprochen bilderreich, wie unterschiedlich und vor allem wohnlich modernes Baddesign aussehen kann, und ergänzt jede Kollektion um eine Vielzahl von ergänzenden Gestaltungsanregungen: Material-Tipps, eigens zusammengestellte trendige Accessoires, mögliche Farbarrangements oder auch Vorschläge zu originellen Mustern werden im Detail dargestellt. Der Katalog fächert dabei die wichtigsten Tools auf, die auch dem Interior Designer zur Verfügung stehen, um den Raum zu einem individuellen Designbad zu machen.

Sys30 Systemprogramm:
raumangepasste Lösungen für jeden Fall Individualität und maßgeschneiderte Lösungen stehen beim Sys30 Systemprogramm im Fokus. In dem schon im letzten Jahr herausgegebenen Katalog wurden die maßflexiblen Produktsysteme von burgbad neu zusammengestellt und in zahlreichen, stilistisch und architektonisch höchst unterschiedlichen Varianten in Szene gesetzt, sodass ein wahres Kompendium für modernes Baddesign entstand. Die Frontdesigns in den Oberflächen Acryl, Melamin und Thermoform sorgen dabei für ganz unterschiedliche Anmutungen von modern bis traditionell.

Die komplexe Produktstruktur und die große Planungsfreiheit bedingen die etwas längere Liefer-zeit von 4-6 Wochen. Dafür bietet Sys30 aber auch exklusive raumangepasste Lösungen jenseits der Norm – bis hin zur Einzelanfertigung des Wunschschranks. Dabei können die inhouseent-wickelten Designs der Kollektionen Aqua, Diago und Echo in der Regel auch mit Elementen aus dem Sys20-Segment kombiniert werden.

kataloge

Neue, magazinartig gestaltete Kataloge mit redaktionellen Inhalten zur Badgestaltung und übersichtlichen Kollektionen-Portraits samt Planungshilfen sprechen Fachleute und End-kunden direkt an (Foto: burgbad).

Zudem können neben den Schranksystemen, Spiegeln, Türen, Fronten und diversen Konsolplatten auch die Sys30-Waschtische in Mineralguss, Keramik oder Glas vollständig maßflexibel angefertigt werden – der keramische Waschtisch sogar mit umlaufend gerundeter und glasierter Kante. Dabei lässt sich Sys30 nicht nur an der Wand entlang planen, sondern schmiegt sich auch in Raumnischen und unter Dachschrägen.

Das High-End-Segment für Raumkonzepte rc40: unverändert, umfassend, raumbildend
Doch wenn es an die Eroberung des freien Raumes geht, kann derzeit keine andere Kollektion an Flexibilität und Multifunktionalität mit rc40 Room Concept mithalten. Mit diesem Programm sind komplette Raumlösungen planbar. rc40 macht die Badgestaltung unabhängig von der Wand, denn die auf Stahlrahmen konstruierten Möbel schaffen sich ihre Wand selbst – und zwar genau da, wo der Kunde sie haben will. Auch in Sachen Maßflexibilität bietet rc40 größtmögliche Planungsfreiheit nicht nur bei den Schränken, sondern auch bei den Waschtischen in Mineralguss, Keramik und Glas.

Als Oberflächen stehen Echtholz, Lack und Melamin zur Auswahl. Die Lieferzeit für rc40 beträgt 6-8 Wochen. Das Spektrum individueller Gestaltungsmöglichkeiten reicht dabei von Maß- und Wunschanfertigungen über wandbündige Einbauspiegel und maßangefertigte Paneelwände bis hin zu mittig im Raum installierbaren, wasserführenden Modulen, in denen die Vorwand- und Installationssysteme für Sanitäreinbauten bereits integriert sind. Damit lassen sich auch große Räume individuell bespielen und strukturieren.

Dennoch ist rc40 ein stilistisch in sich geschlossenes Programm in klassisch-moderner, schlich-ter Formensprache, für burgbad entworfen von nexus product design. Damit ist dies das einzige Segment von burgbad, das nur eine einzige Solitär-Linie als Basis nimmt, um sie zu einem vollständig maßflexiblen System mit umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten auszubauen. rc40 ist beides: Badmöbelkollektion und komplettes Ausstattungsprogramm in einem.

burgbad orientiert sich konsequent am Kundenwunsch – in allen Preiskategorien Mit der neuen Segmentierung spielt burgbad seine Stärken voll aus und bekennt sich zu seiner Rolle als Badausstatter vom Kompaktbad bis zum kompletten Raumkonzept. Im Programm des Badmöbelspezialisten aus Deutschland fi ndet jeder Kunde ein passendes Programm, das seinen individuel-len Ansprüchen gerecht wird. Und mit der neuen, übersichtlichen und vor allem kundenfreundlichen Produktdarstellung in den magazinartig aufbereiteten Katalogen zeigt burgbad auf attraktive Art und Weise, was sich mit guten Produkten und ein wenig Kreativität im Bad alles verwirklichen lässt.

presse03

Zum Frühjahr 2016 bringt Badmöbelspezialist burgbad mit Coco und Iveo gleich zwei neue Kollektionen heraus – die eine von außergewöhnlicher Ausdruckskraft, die andere mit einem überzeugenden Gesamtpaket und überraschenden Features (Foto: burgbad).

Teilen.

Kommentar hinterlassen