Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

12. Architekturquartett NRW

21. Juni @ 19:00 - 21:00

kostenlos

Der Begriff „Heimat“ erlebt gegenwärtig in der gesellschaftlichen Diskussion und in der Politik eine Renaissance. Dem Begriff aus der Perspektive des gebauten Lebensraums nachspüren will das zwölfte „Architekturquartett NRW“ am 21. Juni in Essen. Zu einer lebendigen Architekturdiskussion treffen sich Fachleute, Medienvertreter und interessierte Laien und betrachten unter dem Themenschwerpunkt „Heimat!“ aktuelle Bauprojekte aus Nordrhein-Westfalen. Das

  1. Architekturquartett NRW

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.00 – 21.00 Uhr

im Haus der Technik in Essen

(Hollestraße 1, 45127 Essen)

rückt drei städtebauliche Projekte in den Fokus, die zentrale urbane Orte neu interpretieren und dabei Wohnen, Arbeiten und Freizeit miteinander verbinden. Diskutiert werden das Quartier Central in Düsseldorf, das Clouth-Gelände in Köln und die neue Grüne Mitte in Essen.

Es diskutieren

  • Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Christa Reicher, Stadtplanerin, TU Dortmund
  • Ludwig Wappner, Architekt, München
  • Jörg Thadeusz, freier Journalist, u. a. bei WDR2 (Gesprächsleiter)

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter [email protected] wird gebeten.

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

Architektenkammer NRW
Telefon:
02 11 / 49 67 34
E-Mail:
poststelle@aknw.de
Website:
www.aknw.de

Veranstaltungsort

Essen – NRW
Hollestraße 1
Essen, NRW 45127 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.aknw.de