TOP CLEAN wurde mit dem German Design Award ausgezeichnet

0

International besetzte Expertenjury prämiert herausragende Designqualität

Mit dem „German Design Award“ zeichnet der Rat für Formgebung jedes Jahr erstklassige Produkte und Kommunikationsprojekte aus, die zu den wegweisenden internationalen Gestaltungstrends gehören. Diese Prämierung zählt zu den anerkanntesten Design-Preisen weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.
Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an seine Preisträger. Nach einem speziellen Nominierungsverfahren werden nur Produkte und Projekte zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. Wer sich hier gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, beweist eine hohe Designkompetenz.
In diesem Jahr wurden der Jury mit renommierten Designexperten unterschiedlichster Fachrichtungen 3400 Einreichungen präsentiert. Die anerkannten Kapazitäten aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft haben jetzt für die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design die Auszeichnungen ermittelt. In der Wettbewerbskategorie „Building and Elements“ überzeugte das Eingangsmatten-System TOP CLEAN BRUSH von FUMA mit einem besonders gelungenen Design und höchster Funktionalität.
Der GEGGUS GmbH wurde für das innovative Werksdesign vergangenen Freitag gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner FUMA Hauszubehör der begehrte „German Design Award 2016“ Prädikat „Special Mention“ verliehen. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der internationalen Messe Ambiente auf dem Frankfurter Messegelände statt. „Wir setzen vor allem in puncto Design, Funktion und Sicherheit an alle Systemvarianten von TOP CLEAN hohe Maßstäbe. Daraus entstehen individuelle Anwendungslösungen für repräsentative Eingangsbereiche mit effizientem Schmutzfang, erklärt Ralf Geggus, Geschäftsführer von FUMA. Dass unsere besonders nachhaltige Produktinnovation TOP CLEAN BRUSH diese renommierte Auszeichnung erhalten, freut uns sehr“.

Hohe Designqualität und Funktionalität in einem System

In dem erfolgreichen Produktkonzept von TOP CLEAN BRUSH sind schmale Aluminiumprofile mit extrem starken Bürstenleisten zu einem reinigungsintensiven System vereint. Steine und Sand werden auch aus profilierten Schuhsohlen gebürstet. Zudem können die Aluprofile viel Schmutz aufnehmen. Somit wird eine Beschädigung von hochwertigen Böden, wie Marmor, Granit und Parkett verhindert. Dadurch ist dieses Eingangsmatten-System für äußerst frequentierte Bereiche geradezu prädestiniert. Die robusten Bürsten aus rutschhemmendem Nylon 6 gibt es für die Einbauhöhen 17 mm und 22 mm in den Farben Schwarz, Grau und Blau. Die pulverbeschichteten Aluminiumprofile in Pressblank natur können als Sonderanfertigung auch in allen RAL-Farben gefertigt werden.
Darüber hinaus wird durch die dämmende Gummiauflage auf der Unterseite eine Trittschallreduzierung gewährleistet. Diese Technologie ist im Vergleich zu SchaumstoffDämmungen besonders langlebig und punktet mit einer hohen Nachhaltigkeit.

Dem Eingangsmatten-System TOP CLEAN BRUSH wurde der begehrte „German Design Award 2016“ mit dem Prädikat „Special Mention“ verliehen. Ralf Geggus, Geschäftsführer der FUMA Hauszubehör GmbH (links) und Kai Geggus, Geschäftsführer der GEGGUS GmbH (rechts) nahmen die Auszeichnung in Frankfurt entgegen.

TOP CLEAN BRUSH überzeugte die Jury renommierter Designexperten mit herausragender Designqualität und höchster Funktionalität.

Fotos wurden bereitgestellt von Rat für Formgebung und FUMA.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.