Ideale Lösung für den Neubau

0

Passivhaus-Zertifikat für Inverter-Integralgerät LWZ 504

Die Luft-Wärme-Zentrale LWZ 504 von Stiebel Eltron wurde vom Passivhaus Institut Dr. Feist mit dem Zertifikat als „Passivhaus geeignete Komponente“ in der Kategorie Wärmepumpen Kompaktgerät ausgezeichnet.

„Produkte, die das Passivhaus-Zertifikat tragen, sind nach einheitlichen Kriterien geprüft, bezüglich ihrer Kennwerte vergleichbar und von exzellenter energetischer Qualität. Ihre Verwendung erleichtert dem Planer seine Aufgabe erheblich und trägt wesentlich dazu bei, die einwandfreie Funktion des entstehenden Passivhauses zu gewährleisten“, erläutert Prof. Dr. Wolfgang Feist, der Gründer und Namensgeber des Instituts.

Die LWZ 504 vereint alle haustechnischen Funktionen in einem Gehäuse: Sie übernimmt Heizung, Warmwasserbereitung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Kühlung und punktet außerdem mit innovativer Technik: Erstmals verrichtet ein invertergeregelter Kompressor seinen Dienst in einem Komplettgerät. So  kann die Leistung bei tiefen Außentemperaturen, wenn eine hohe Verdichterleistung gefragt ist, gesteigert werden. Das hat zur Folge, dass die LWZ 504 bei einer Außentemperatur von -7 Grad (Vorlauf 35 Grad) eine Wärmeleistung von 8,34 kW zur Verfügung stellt. „Diese Anpassung an den ‚Energiehunger‘ des Hauses bedeutet eine klare Komfortverbesserung“, erklärt Produktmanager Norbert Markus. „Zudem ist dadurch, dass der Kompressor leistungsgeregelt arbeitet und daher nicht durchgängig seine volle Leistung abrufen muss, der Betrieb im Mittel natürlich auch effizienter. Wir gehen von einer 10 bis 15 Prozent höheren Effizienz aus als bei einer On-Off-Maschine.“

Weitere Vorteile des neues Produktes sind die integrierten Hocheffizienz-Heizungsumwälzpumpen, der hohe Warmwasserkomfort dank des 235-Liter-Speichers sowie die Möglichkeit der Kombination mit einer thermischen Solaranlage oder einer Photovoltaik-Anlage, um günstigen selbst erzeugten Strom direkt sinnvoll zu nutzen. Selbstverständlich kann das invertergeregelte Integralgerät dank reversibler Wärmepumpe auch die Kühlung des Gebäudes übernehmen.

161013_lwz504_passivhauszertifikat

Im Rahmen der Passivhaustagung in Darmstadt nahm Stiebel Eltron-Lüftungsexperte Norbert Markus (links) das Zertifikat für die LWZ 504 von Institutsmitarbeiter Dr. Berthold Kaufmann entgegen. Im Hintergrund das ausgezeichnete Gerät.
Fotos von Stiebel Eltron bereitgestellt.

Teilen.

Kommentar hinterlassen