Neue Dosierstation DS 1 von Kärcher

0

Exakte Dosierung auf Knopfdruck

Eine stetige Herausforderung im Reinigungsprozess stellt die korrekte Dosierung von Reinigungsmitteln dar. Mit der neuen Dosierstation DS 1 von Kärcher gelingt auf Knopfdruck eine exakt dosierte Reinigungslösung und eine unwirtschaftliche Überdosierung wird verhindert. Anwender profitieren zudem von einer sicheren und ergonomischen Handhabung. Die DS 1 kann bei der Boden-, Oberflächen und Sanitärreinigung von Gebäuden wie Schulen, Büros, Hotels und Pflegeheimen eingesetzt werden. 

Die DS 1 BKM S eignet sich aufgrund des tiefen Auslaufhahns besonders für das Befüllen größerer Behälter wie Eimer oder Tanks von Scheuersaugmaschinen.

Die pumpenbetriebene Dosierstation besticht durch ihre einfache Bedienung. Die Dosierung kann in 5 Milliliter-Schritten reguliert werden. Bis zu 30 Milliliter Reinigungsmittel können so mit einem Knopfdruck in mit Wasser gefüllte Behälter wie Sprühflaschen, Eimer und Tanks von Scheuersaugmaschinen gegeben werden. Mit den hoch konzentrierten Reinigungsmitteln von Kärcher eignet sich die DS 1 für Reinigungslösungen mit bis zu 15 Litern. 

Prozesssicherheit steht bei der Dosierstation DS 1 im Vordergrund. So beugt eine Dosierverzögerung einer Überdosierung vor. Sie hindert den Anwender daran, mehrmals schnell hintereinander auf den Knopf zu drücken. Dank eines Aufklebersets kann zudem jeder Knopf mit einer passenden Farbkennzeichnung ausgestattet werden. Das gewährleistet, dass der Anwender das richtige Reinigungsmittel abfüllt. Grün steht dabei für Bodenreinigungsmittel, blau für die Oberflächenreinigung und rot wird für sanitäre Bereiche verwendet. 

Mit der neuen DS 1 von Kärcher gelingt eine exakte Dosierung auf Knopfdruck.

Da es sich bei der DS 1 um einen mechanischen Pumpspender handelt, entfällt das Anschließen und Verlegen einer Wasser- und Stromleitung. Die Dosierstation kann einfach an die Wand geschraubt oder geklebt werden. Auch das zeitaufwändige Auslitern der Verdünnungsraten wird hinfällig. Die benötigte Dosiermenge muss nicht abgemessen, sondern lediglich einmalig eingestellt werden. Die Installation der DS 1 gelingt so bis zu 70 % schneller als bei venturibasierten Dosierhilfen. 

Die Dosierstation gibt es in zwei Ausführungen mit passendem Zubehör. Die DS 1 BT S ist für das Füllen von Flaschen geeignet und kann bei der Flottenvorbereitung für die Feuchtreinigung im Sprüh- und Schaumverfahren angewendet werden. Aufgrund des tiefen Auslaufhahns eignet sich die DS 1 BKM S insbesondere für das Befüllen größerer Behälter, wie Eimer oder Scheuersaugmaschinen mit bis zu 15 Litern Frischwassertankvolumen.

Alle Rechte: Alfred Kärcher SE & Co. KG

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.