Lechner GmbH – Weitere Neuheiten im Überblick

0

Lechner-Kollektion 2022

Lechner stellt auf der diesjährigen area30 einige Produktneuerungen und -Highlights vor. Neben dem neuen Kombinatorik-Konzept und der Multifunktionswand THEWALL® by Lechner gibt es in der Kollektion 2022 viele weitere Neuheiten hinsichtlich Farben und Materialien. Ein Überblick:

Quarzstein: Stein- und Betondekor
Das Quarzstein-Sortiment wird in diesem Jahr durch zwei attraktive Neuheiten in 20-Millimeter-Stärke mit matter Oberfläche erweitert: Das Steindekor Silken pearl in gebrochenem Weiß strahlt eine natürliche Wärme aus, während das Betondekor Authentic concrete zum angesagten Industriestil passt und die Grau-Motive aus dem neuen Farbsystem von Lechner hervorragend ergänzt.

Kombinationsvielfalt mit Keramik
Das Keramikdekor Atlantic stone bietet zur area30 den Trendstein in spannenden Blau-Grau-Nuancen. Die beiden unifarbenen Dekore Duna bianca in Weiß und Duna nera in Schwarz heben sich durch eine ausgefallene, lebendige Oberflächenstruktur hervor. Alle Dekore sind mit dem neuen Farbsystem kombinierbar und als 12-, 18- und 40-mm-Varianten für Arbeitsplatten und 7-, 12-, 18-mm-Variante für Rückwände erhältlich.

Naturstein aus Norwegen
Abgebaut in Norwegen, bereichern zwei neue Dekore das Natursteinportfolio von Lechner: Blue pearl poliert, ein dunkler blau-schwarzer Stein mit interessanten Reflektionseffekten, sowie Blue pearl, strukturiert in einem etwas helleren, graublauen Grundton. Beide Dekore sind in 20, 30 und 40 mm erhältlich und mit weiteren Motivdekoren sowie dem neuen Farbsystem kombinierbar.

Facettenreich: Laminatkollektion 2022
Die Laminatkollektion 2022 kommt gleich mit insgesamt zwölf Dekoren, die gezielt auf aktuelle Trends einzahlen. So bedienen beispielsweise das anthrazitfarbene Steindekor White lined marble und das dunkelgraue Schieferdekor Natural slate den Trend zu schwarzen Küchen und eröffnen mit ihrem natürlichen und authentischen Look vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Die beiden Dekore Concrete sparkle grey und Concrete sparkle anthracite zeichnen sich ebenfalls durch eine dunkle Optik aus. Die matten Oberflächen mit Betoncharakter entfalten ihre Wirkung ideal in matten Küchen und bieten ein breites Kombinationsspektrum. Zwei weitere, etwas hellere Laminatdekore in Betonoptik ergänzen das Portfolio für Küchen im angesagten Industriedesignstil.

Wer es natürlich mag, ist mit den neuen Holzdekoren gut bedient. Astfrei und gleichmäßig streifig sind die Dekore Springfield oak light, ein natürliches Eichendekor, sowie Natural walnut, ein elegantes Nussbaumdekor. Etwas markanter wirkt das Eichendekor Halifax Eiche tabak mit seiner dunklen Farbstellung und der ausgeprägten Struktur.

Sämtliche Laminatdekore sind in 18, 40 und 60 mm erhältlich.

Spannende Glasmotivdekore
Bei den Glasmotivdekoren hat Lechner besonders viele Neuheiten im Programm. Vor allem passend zu dem neuen Farbsystem Morning, Day & Night und den insgesamt neun Nuancen in den Farben Blau, Grün und Grau gibt es unterschiedliche Motive, die unzählige Kombinationsmöglichkeiten mit den anderen Systemfarben bieten. Die größte Motivvielfalt gibt es bei den blauen Dekoren: Grafische Motive zwischen Abstraktion und verfremdeten Materialien sowie Fotomotive zu den Themen Wasser und Blumen fügen sich perfekt in das neue Farbsystem ein. Weitere Motive geben dem Grün in der Farbpalette ein Thema: ebenfalls grafische Motive zwischen Abstraktion und verfremdeten Materialien, ein Motiv im Tropical Style auf Schwarz, das schwarzen Küche eine ganz eigene Atmosphäre verleiht, sowie Landschaftaufnahmen. Die grauen Motive zeigen sehr unterschiedliche Dekorelemente auf Schwarz, eine angedeutete Materialstruktur sowie ein Foto, das einen Nachthimmel darstellt. Alle Motive bieten nicht nur die Kombinationsmöglichkeit mit den Systemfarben Grau, Grün und Blau, sondern sind darüber hinaus vielfältig zu kombinieren. Damit ergänzt Lechner sein Portfolio passend zum Trend schwarzer bzw. dunkler Küchen.

Fünf weitere Landschaftsmotive sowie drei Blumenmotive komplettieren das neue Sortiment an Glasmotivdekoren.

Rückwand Brilliant Line
Das Unidekor Brilliant Line titan ist in glänzend und in matt erhältlich. Das metallisch schimmernde Dekor Brilliant titan in einer dunklen Braun-Grau-Nuance lässt sich sehr vielfältig kombinieren – von Weiß über Magnolie bis hin zu metallischen Dekoren. Brilliant titan glänzend hat eine matte Metallic-Optik und passt perfekt zu dunklen Küchen mit Mattfronten. Die Dekore sind lieferbar in 4 und 16 mm.

Harmonische Optik mit neuen Kanten
Die neuen Glaskanten von Lechner sind ausnahmslos für alle Glasdekore lieferbar – für eine harmonische und produktübergreifende Optik in der gesamten Küche. Für Arbeitsplatten aus Glas ist neben der polierten Kante nun auch eine mattierte Kante in Mezzo und Satin+ erhältlich. Bei der Oberfläche können Kunden wählen zwischen Vollmaterial oder der Trägerplatte Edelstahl natur und Mattschwarz. So sind bei matten Küchenfronten die Plattenoberfläche und die Kante perfekt aufeinander abgestimmt. Die neue Alu-Kante in Edelstahloptik für Glasarbeitsplatten mit Unterbau ist dunkler gestaltet, sodass auch diese zu den aktuellen dunkleren Küchenkonzepten passt.

Noch einfacher: Inclusive-Berechnung bei Glas-Arbeitsplatten
Mit der neuen Preisliste zum Jahresstart ist die Planung von Glas-Arbeitsplatten noch einfacher und transparenter. Bei der neuen Inclusive-Preislogik sind nahezu alle Bearbeitungen wie Kantenbelegungen, Standard-Plattenstöße und -anschlüsse, Schnitte und Rundungen sowie Lochbohrungen bereits im Quadratmeterpreis enthalten. Das bedeutet: Die Kosten für Arbeitsplatten sind leichter abzuschätzen, Änderungen in der Plattenkontur führen nicht automatisch zu einer Preiserhöhung – und ein erstes Angebot für den Kunden ist schneller erstellt. Damit verfolgt Lechner seine Strategie, die Bestellung für Kunden noch einfacher zu machen.

(Fotos: Lechner)


Über das Unternehmen Lechner:
Die international agierende Lechner AG ist ein führender Anbieter von maß-gefertigten Küchenarbeitsplatten und -rückwänden im Premium-Segment in Europa. Das familiengeführte Traditionsunternehmen – heute mit Sitz in Rothenburg ob der Tauber – wurde 1974 von Doris und Günter Lechner in Forstinning bei München gegründet. Das Unternehmen verfügt über drei Produktionsstandorte in Deutschland, Ungarn und Schweden. Das Full-Ser-vice-Angebot von Lechner umfasst jeden Prozessschritt – vom Aufmaß bis zur Montage. Alle Serviceleistungen sind aufeinander abgestimmt und bieten Endkunden und Küchenhandel Betreuung auf höchstem Niveau. Materialvielfalt, Qualität und Innovation kennzeichnen die Produkte des Herstellers. Küchenarbeitsplatten und -rückwände werden in den Materialien Glas, Keramik, Dekton®, Naturstein, Quarzstein, Massivholz, Compact, Laminat und Mineralwerkstoff in unterschiedlichsten Dekoren gefertigt. Ergänzt wird das Produktportfolio durch passende Produkte wie Spülen, Thekenboards und weitere Ausstattungskomponenten.

Share.

Comments are closed.