Kühles Trinkvergnügen

0

Neuer leitungsgebundener Wasserspender WPD 50 Ws von Kärcher

Mit dem WPD 50 Ws erweitert Kärcher sein Portfolio an leitungsgebundenen Wasserspendern. Das neue, besonders wirtschaftliche Modell liefert zwei Arten gekühltes Wasser – still oder mit Kohlensäure – und lässt sich einfach bedienen, reinigen und warten. Teure Wasserflaschen, umweltschädliche Plastikflaschen, unwirtschaftliche Gallonensysteme oder ungefiltertes Leitungswasser gehören damit der Vergangenheit an. Dank seines kompakten Designs eignet sich der Wasserspender vor allem für kleine Besprechungsräume, Büroküchen, Wartezimmer oder Ladengeschäfte.



Der neue leitungsgebundene Wasserspender WPD 50 Ws von Kärcher ist kosteneffizient und lässt sich einfach bedienen, reinigen und warten.

Der WPD 50 Ws kann vor allem dort aufgestellt werden, wo wenig Platz zur Verfügung steht. So ist er zwar um 25 % kleiner, verfügt jedoch über das gleiche moderne Design, wie die bestehende WPD-Reihe von Kärcher. Symbole am Gerät und eine Touchsensor-Funktion, sorgen für eine intuitive und benutzerfreundliche Bedienung. Ein weiteres Plus: Die einfach zugängliche Wasserausgabe sowie der gut erkennbare Positionsbereich für Gläser, Flaschen oder Karaffen.

Mit je 15 Litern pro Stunde liefert der Spender zwei unterschiedliche gekühlte Wasserarten: stilles oder extra kohlensäurehaltiges Wasser mit einem CO2-Gehalt von bis zu 6 Gramm pro Liter.  

Eine leicht zu öffnende Servicetür vereinfacht die Wartung und ermöglicht es den Kunden, den Filter selbst zu wechseln

Effizientes Filtersystem für maximale Hygiene
Eventuelle Rückstände aus der Wasserleitung hält das effiziente Hygienesystem wirksam zurück. So filtert der Hy-Pure-Plus-Filter, eine  Kombination aus Aktivkohle- und Ultrafilter, Chlor und Schwermetalle zuverlässig heraus und sorgt für einen guten Geschmack. Die Ultrafiltrationsmembran hält darüber hinaus Bakterien und Viren zurück, Mineralien und Nährstoffe bleiben im Wasser enthalten. Die Reinigung und Wartung des Wasserspenders kann problemlos selbstständig durchgeführt werden: Eine leicht zu öffnende Servicetür vereinfacht den Filterwechsel, glatte Oberflächen wie die Glasfront lassen sich unkompliziert reinigen. So fallen keine Kosten für einen externen Service an.

Der WPD 50 Ws liefert gekühltes Wasser mit und ohne Kohlensäure. Benutzerfreundliche Symbole sorgen für eine intuitive und leichte Bedienung

Wirtschaftliche und nachhaltige Wasserversorgung
Auch in Sachen Umweltfreundlichkeit punktet der neue Wasserspender, da er das Kühlmittel R290 verwendet. Es hat ein um ein 480-fach geringeres globales Erwärmungspotenzial (GWP) im Vergleich zu Kühlmitteln, wie man sie zum Beispiel aus Kühlschränken oder Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen kennt.

Leitungsgebunde Wasserspender, wie der WPD 50 Ws sorgen für die Bereitstellung eines unbegrenzten Vorrats an Frischwasser für Mitarbeiter, Kunden oder Patienten. Sie sind zudem umweltfreundlicher und wirtschaftlicher als herkömmliche Systeme: Es müssen keine leeren Flaschen oder Gallonen entsorgt und neu bereitgestellt werden, Transport- oder Lagerkosten werden gespart. Ein weiterer Vorteil: Der Liter kostet knapp 20 Cent und ist damit bis zu 80 % günstiger als bei anderen Lösungen.



WPD 50 Ws

Wasserausgabe (l/h)

100

Kühl- und Sprudelleistung (l/h)

15

Kühlmittel

R290

Gewicht (kg)

20

Höhe des Wasserauslasses (mm)

290

Wasserarten

kalt still, kalt sprudelnd

Filter

Hy-Pure-Plus-Filter (Aktivkohle + Ultrafiltration)

Maße (HxBxL) (mm)

395 x 300 x 445

Alle Rechte : Alfred Kärcher

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.