LivingKitchen präsentiert „KitchenLab“

0

Stand: VOOKING – The Vegetarian Concept Kitchen, Halle 4.2 / Quelle Messe Köln

LivingKitchen präsentiert mit „KitchenLab“ ein neues, zukunftweisendes Event – Format

* KitchenLab zeigt 15 innovative Gestaltungskonzepte rund um das Thema Konsumverhalten, Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln
* Neues Küchen-Format wird Besuchern in einem eigenen Pavillon vom 16. bis 22. Januar im Rahmen des Messedoppels von LivingKitchen und imm cologne vorgestellt

Die LivingKitchen hat ihre eigene Dynamik gefunden: Mit großer Anziehungskraft für die internationale Küchenbranche, aber auch für den Endkunden, werden in Köln 2017 zum vierten Mal neue Impulse gesetzt. KitchenLab, das neue, innovative Design-Event, das LivingKitchen gemeinsam mit dem niederländischen Design und Interior Magazin Frame entwickelt hat, soll dabei neue Maßstäbe setzen. 15 niederländische Designer bekommen während der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne die Möglichkeit, ihre Ideen und Visionen in der Halle 5.2 Stand A-028 rund um das Thema Kochen zu präsentieren. Neben Schwerpunkten wie Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln wird dabei auch das Konsumverhalten beleuchtet.

„Mit KitchenLab rücken wir ein sozialkritisches, ja sogar ein gesellschaftspolitisches Thema in den Mittelpunkt einer Ausstellung. Das Konsumverhalten in Bezug auf unsere Lebensmittel und damit auch die Frage nach einem nachhaltigen und ökologischen Anbau von Produkten ist ein höchst brisantes Thema – vor allem, wenn man an eine klimaneutrale Produktion denkt. Dass es Designer aus den Niederlanden sind, die einen solchen Ansatz wählen, hängt wohl auch mit der dortigen Designkultur zusammen, die sich schon immer etwas weiter vorgewagt hat und gerne auch mal experimentelle Beiträge zu einem gesellschaftskritischen Design-Diskurs beisteuert“, erklärt Robert Tiemann, CEO Frame. „Die 15 Projekte, die während der LivingKitchen gemeinsam mit Frame ausgestellt werden, sind ein exzellentes Beispiel, wie innovative Gestaltungskonzepte rund um das Thema Essen stilvoll in den eigenen Wohnraum integriert werden können. Das ist ein aufregender, neuer Blickwinkel, und wir sind stolz, dass wir mit diesem Designereignis wieder neue Maßstäbe setzen können,“ ergänzt Eike Fuchs, Projektmanager LivingKitchen.

Kooperation von LivingKitchen und Frame ist zukunftweisend

Der KitchenLab-Pavillon bereichert die LivingKitchen um eine weitere Perspektive und komplettiert damit das internationale Küchen-Event: Die von der Frame-Redaktion ausgesuchten Gestalter wie Juliette Warmenhoven/Everyday Growing Collection und Renske Rothuizen/Lemonade Factory vermitteln den Messebesuchern ein spannendes Bild davon, wie Küchen in der Zukunft aussehen können. Dabei steht nicht nur die Ästhetik der Gestaltungskonzepte im Fokus, sondern vielmehr die autarke Produktion von Nahrung in der eigenen Küche und die direkte Verarbeitung der frischen Produkte durch innovative Kochlösungen.

Ausstellungen wie „KitchenLab“ sind der Grund, warum die alle zwei Jahre parallel zur imm cologne stattfindende Messe LivingKitchen ein Fixpunkt der internationalen Küchenbrache ist. Mit über 200 internationalen Ausstellern in drei Messehallen zeigt die LivingKitchen Küchen-Lifestyle pur. Im Messedoppel mit der imm cologne wird Köln im Januar 2017 das wohl größte und ganzheitlichste Einrichtungshaus der Welt.

Koelnmesse – Global competence in furniture, interiors and design:
Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in dem vergangenen Jahr gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die China International Kitchen and Bathroom Expo (CIKB) in Shanghai und die Pueri Expo in Sao Paulo.

Weitere Infos: http://www.global-competence.net/interiors/

Teilen.

Kommentar hinterlassen