Dezenter Charme und zurückhaltende Eleganz

0

Kludi Armaturen in edlem Mattschwarz oder stilvollem Mattweiß passen perfekt zu puristischem Interieur

Seidenmatte Oberflächen liegen derzeit voll im Trend. Egal ob eine puder-feine Optik die Autokarosserie veredelt oder matte Oberflächen in Küche und Bad wohnliche Behaglichkeit vermittelt: Der dezente Charme der zurückhaltend-farbigen Oberflächen wird für seine moderne Eleganz geschätzt. Das matte Finish auf technischen Geräten und Möbeln harmoniert zudem mit den Trends zu Natürlichkeit und haptischer Wärme in der Innenarchitektur. Dem hat der Armaturenspezialist Kludi (www.kludi.com) bislang mit der angesagten Oberfläche Mattschwarz Rechnung getragen, in der seine Smart Luxury-Serien Nova Fonte Puristic, Nova Fonte Pura, Bozz und Balance sowie das Pure Function-Programm Pure&Style erhältlich sind. Ab dem Frühjahr 2023 bietet die Premiummarke aus dem Sauerland zusätzlich ausgewählte Badserien wie etwa die neuen Einhandmischer Nova Fonte Pura in stilvollem Mattweiß an.

Persönliche Note: Mit Kludi Bozz in trendbewusstem Mattschwarz lässt sich individueller Wohnstil selbstbewusst und doch unaufdringlich zum Ausdruck bringen. Foto: KLUDI GmbH & Co. KG

Persönliche Note im Bad

„Während trendbewusstes Mattschwarz bereits in viele moderne Bäder und Waschräume – nicht zuletzt auch in Design-Hotels und exklusiven In-Locations – Einzug gehalten hat, eröffnet Mattweiß neue Optionen für die individuelle Gestaltung und die Verwirklichung des persönlichen Geschmacks“, erklärt Arndt Papenfuß, Geschäftsleiter Marketing beim Traditionsunternehmen aus Menden. Dabei entscheidet der individuelle Wohn- und Einrichtungsstil über die Auswahl der Qualitätsarmaturen, die bei Kludi in jeder Oberfläche höchsten Ansprüchen genügen.

Ideale Wahl in puristischem Interieur: Armaturen in stillvollem Mattweiß wie die Einhandarmatur Kludi Nova Fonte Pura passen perfekt zum zeitlosen Minimalismus moderner Architektur. Auf das Wesentliche reduziert: Die exakten Geometrien und minimalistischen Formen von Flügelgriff und Sockel von Kludi Nova Fonte Puristic verkörpern zeitlose Eleganz und moderne Anmut, die in edlem Mattschwarz besonders gut zur Geltung kommen. Ton in Ton: Die Zweigriffarmatur Kludi Nova Fonte Puristic in Mattweiß überzeugt durch ihre zurückhaltende Eleganz und lässt sich harmonisch mit weißer Badkeramik kombinieren. Foto: KLUDI GmbH & Co. KG

Mattweiß überzeugt durch seine Reinheit und zurückhaltende Eleganz und lässt sich harmonisch mit weißer Badkeramik kombinieren. Ebenso passen die mattweißen Armaturen perfekt zu seidenmatt-edlen Waschschalen aus Mineralwerkstoff. Auf dem Natursteinwaschtisch fügen sich die mattweißen Mischer in das dezent-natürliche Ambiente. Die Auswahl in edlem Mattschwarz spricht demgegenüber den Kunden an, der seinen persönlichen Wohnstil auf unaufgeregte Weise Ausdruck verleihen will und dabei auf bewusste Kontraste setzt.

Trendbewusstes Designstatement: Das Luxusressort „Hotel Indigo“ am Yangchen See im Osten Chinas hat sich in den Bädern seiner 123 Zimmer und Suiten für das Programm Kludi Pure&Style in Mattschwarz entschieden. Foto: KLUDI GmbH & Co. KG

Optimale Wahl für moderne Architektur

Beiden mattfarbenen Oberflächen ist gemeinsam, dass die sanfte Optik dank verminderter Lichtreflexion die Formgebung stärker als bei Chromvarianten wirken lässt: Design und Ästhetik rücken in den Vordergrund und machen stärker auf sich aufmerksam. „Dabei sind Mattschwarz und Mattweiß die perfekte Wahl für zeitgemäße minimalistische Architektur, weil sie deren modernen Purismus optimal zur Geltung zu bringen“, betont Marketingchef Papenfuß.

Zusätzliches Plus: Matte Oberflächen sind pflegeleicht, da Wasserflecken auf ihnen weniger sichtbar sind. Ebenso hinterlassen Fingerabdrücke keine erkennbaren Spuren, was viele Endkunden als „Anti-Fingerprint“-Eigenschaft bereits bei matten Küchenfronten sehr zu schätzen wissen. Dies liegt auch daran, dass der Sauerländer Armaturenspezialist bei der Veredlung der Armaturenoberflächen auf eine hochwertige Pulverlackbeschichtung setzt. „Dies verleiht der Oberfläche nicht nur zusätzliche Strapazierfähigkeit und Reinigungsfreundlichkeit, sondern bringt den matten Farbton im Vergleich zu anderen Verfahren am besten zur Geltung: Ein edleres Mattschwarz oder Mattweiß wird man kaum finden“, ist Arndt Papenfuß überzeugt.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.