Hochsicherheit und Freigeländesicherung im Fokus auf der Security Essen 2016

0

Die Perimeter Protection Group präsentiert integrative Lösungen für jede Anforderung

Das Thema Perimetersicherung ist heutzutage aktueller denn je, aufgrund stärkerer Bedrohung durch Terror, steigender Kriminalität und Korruption sowie erheblicher Wertsteigerung von Rohstoffen oder technischem Knowhow. Dies stellt Gesellschaften weltweit täglich vor neue Herausforderungen, weshalb der Trend immer stärker hin zu umfassenden Sicherheitslösungen tendiert. Auch die Bereiche, in denen komplexe Lösungen Anwendung finden, verändern sich.

So ist Perimeterschutz mit Hochsicherheitsprodukten längst nicht mehr nur Thema für kritische Infrastrukturen. Auch Handel, Industrie, Logistik und Transportwesen oder innerstädtische, öffentliche Bereiche haben tendenziell steigende Sicherheitsanforderungen. So zählen in diesem Jahr, neben dem Einbruchschutz mittels Kombination von mechanischer Sicherungstechnik und IT- oder elektronischen Komponenten, auch der weitläufige Schutz von Unternehmen oder Hochsicherheitsbereichen mit aktiver und passiver Freigeländesicherung zu den Topthemen der Messe.

In diesem Jahr präsentieren vom 27. bis 30. September 2016 mehr als 1.000 Aussteller aus rund 40 Nationen auf der Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz ihre Innovationen aus den Bereichen Brandschutz, IT-Security, mechanische und elektronische Sicherungstechnik, Dienstleistungen und Freigeländesicherung.

Die Perimeter Protection Germany GmbH, deutsche Niederlassung der international agierenden Perimeter Protection Group, präsentiert Ihnen an ihrem Stand Nr. 3C72 in Halle 3 ihre zertifizierten Produkte und Lösungen aus den Bereichen Hochsicherheit bzw. Freigelände- und Zaunüberwachung. Von seismischen, ortungsfreien Bodendetektionssystemen bis hin zu Zaundetektionssystemen – das Team PPG berät Sie gern zur Auswahl des ¢passenden Systems¢ und der optimalen Kombination mit anderen Komponenten wie z.B. Videotechnik zur zusätzlichen Verifizierung, um zum Beispiel das Sicherheitspersonal effektiv zu unterstützen.

Weiter präsentiert das Unternehmen unter anderem seine Innovationen im Bereich seiner elkosta Hochsicherheitsprodukte. Das richtungsweisende Portfolio ist ¢Made in Germany¢ und umfasst  international zertifizierte Durchfahrtssperren mit Anpralllast. Diese zählen seit nunmehr über 60 Jahren zu den führenden Produkten am (Hochsicherheits-)Markt.

Thorsten Grunwald, PPG Geschäftsführer meint: „Die Security bietet uns aufgrund ihres Fachniveaus von jeher eine professionelle Plattform. Deshalb sind wir quasi ein fester Bestandteil der Messe und freuen uns auf zahlreiche Besucher an unserem Stand.“

Foto von Firma PPG bereitgestellt.

Teilen.

Kommentar hinterlassen