Grundfos Online-Schulungstag

0

Ergebnis des Grundfos Online-Schulungstag vom 13. Juni 2016

Praxis-Knowhow zum hydraulischen Abgleich mit dem System Alpha3

Die neue Umwälzpumpe Alpha3 ermöglicht einen unkomplizierten, normenkonformen hydraulischen Abgleich mit der Pumpe als Sensor. Zum Einsatz des Alpha3-Verfahrens bietet Grundfos am 13. Juni einen speziellen Online-Schulungstag an. Die Webinare bieten die Möglichkeit, bequem vom eigenen PC aus an der 60-minütigen Schulung teilzunehmen und per Chat direkt Fragen an die Grundfos-Experten zu richten. Die Online-Schulungen finden am 13. Juni ab 8 Uhr alle zwei Stunden statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deswegen ist eine Anmeldung erforderlich unter http://de.grundfos.com/webinartag.

Das im Herbst 2015 vorgestellte Alpha3-System bietet dem Installateur die Möglichkeit, mit geringem Aufwand einen verlässlichen und dokumentierten hydraulischen Abgleich durchzuführen. Das System besteht aus der Hocheffizienzpumpe Alpha3, dem Lesegerät Alpha Reader und der App Grundfos GO Balance. Über Pumpe und Reader erfasst das System die Betriebsdaten, führt per App schrittweise durch den Abgleich und protokolliert das Ergebnis als pdf-Bericht.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Vor 4 Wochen hatten wir diese Pressemeldung zum Grundfos Online-Schulungstag veröffentlicht.

Grundfos war mit dem Ergebnis dieses Tages sehr zufrieden und hat uns eine kurze Erfolgsmeldung über diese Schulungen zur Verfügung gestellt.

Mehrere hundert Teilnehmer beim Grundfos Online-Schulungstag am 13. Juni 2016

Die neue Umwälzpumpe Alpha3 ermöglicht einen unkomplizierten, normenkonformen hydraulischen Ableich mit der Pumpe als Sensor. Zum Einsatz des Alpha3-Verfahrens bot Grundfos am 13. Juni 2016 einen speziellen Online-Schulungstag an.

Bequem vom eigenen PC aus konnten Teilnehmer an den sieben jeweils 60-minütigen Schulungen teilnehmen und per Chat direkt Fragen an die Grundfos-Experten Frank Räder und Oliver Weckerle richten. „An einem einzigen Tag konnten so 382 Teilnehmer geschult werden“ freut sich Frank Räder, Leiter der Grundfos Schulungsabteilung.

Die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zugeschalteten Teilnehmer zeigten reges Interesse am System Alpha3 und dessen Anwendung für den hydraulischen Abgleich. Aber auch die neuen Förderprogramme, wie „Deutschland macht‘s effizient“ und das Förderprogramm „Pumpind“, das gerade erst in der Schweiz gestartet wurde, waren brandaktuelle Themen.

Dass das Webinar den Nagel thematisch auf den Kopf getroffen hat, zeigt insbesondere eine Zahl: selbst beim letzten Webinar um 21 Uhr waren noch fast 100 Teilnehmer zugeschaltet – und das trotz Fußball-EM!

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.