TOTO erhält den Good Green Design Award

0

Zum zweiten Mal in Folge hat der japanische Komplettbadanbieter TOTO Ltd. für seine Produkte den international bekannten Good Green Design Award gewonnen. Ausgezeichnet in der Kategorie Clean & Green Technologies wurden die TOTO WCs. Die Automatikarmaturen überzeugten in der Kategorie Water-saving & Generation Technologies. Beide Produkte stehen in der langen Tradition des 1917 gegründeten Unternehmens mit Hauptsitz im japanischen Kitakyushu und vereinen Design und nachhaltige Technologien – Grundvoraussetzungen bei der Vergabe des alljährlichen Good Green Design Awards.

Bereits 1976 hat TOTO Ltd. seine erste wassersparende Toilette eingeführt – als Reaktion auf den zunehmenden Wasserverbrauch in Japan durch das schnelle Wirtschaftswachstum. In vielen Ländern außerhalb von Japan wurden seither zunehmend Begrenzungen für den Wasserverbrauch in Toiletten eingeführt. Diesem weltweiten Trend hat TOTO als eines der ersten Unternehmen Rechnung getragen. Inzwischen haben neue Technologien wie der Tornado Flush – Reinigung des WC Beckens durch einen kreisenden Wasserstrahl – oder die superglatte Glasur CeFiONtect, auf der Schmutz und Bakterien kaum anhaften können, die Hygiene weiterhin verbessert und 3,8 l sind ausreichend, um diese WCs effizient zu spülen. TOTO wurden nun zum zweiten Mal nach 2015 mit dem Good Green Design Award ausgezeichnet.

Dieser Preis wird seit 2009 vom Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design (USA) und dem European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies (Irland) vergeben. Er gilt als „grüne“ Tochter des in den 1950er Jahren von Eero Saarinen, Charles und Ray Eames und Edgar Kaufmann Jr. gegründeten Good Design Awards – neben dem iF Award und dem Red Dot Design Award einer der bekanntesten und maßgebenden Designpreise.

Die Spülung Tornado Flush von TOTO ermöglicht eine hocheffiziente Reinigung bei gleichzeitiggeringem Wasserverbrauch.
Fotos von Firma TOTO bereitgestellt.

Teilen.

Kommentar hinterlassen