WIR elektronik erweitert eWickler-Familie

0
  • Neue Funk-Generation für den eWickler von WIR elektronik feiert Premiere bei der Fachmesse elektrotechnik

  • Anbindung an Smart Home-Zentrale von mediola® möglich

Der Heimelektronik-Hersteller WIR elektronik hat seine Produktpalette erweitert und bietet den eWickler jetzt auch als Funkvariante an. Die elektronischen Rollladengurtwickler, die sowohl als Unterputz- wie auch als Aufputz-Gerät (Schwenkwickler) erhältlich sind, lassen sich damit per Funk-Fernbedienung einzeln oder im Verbund steuern. Auch die Einbindung an die Smart Home-Zentrale des Herstellers mediola® ist möglich.

Mit der neuen Funkgeneration des eWicklers bietet WIR elektronik ein weiteres Stück Komfort für den Alltag. Denn neben der Möglichkeit, unkompliziert und individuell die Schließ- und Öffnungszeiten der Rollläden zu planen oder sie ganz bequem mit der Fernbedienung zu steuern, kann der Rollladenbetrieb zudem mit einem Funk-Sensor auf Sonnenstand und Dämmerungszeiten angepasst werden. Mit einem Saugnapf am Fenster befestigt, misst der kleine, kabellose Sensor den Sonnenstand und richtet drahtlos entsprechend die Rollläden aus. So sorgt der eWickler für eine mühelose, automatisierte Anpassung an die Gegebenheiten. Bei Bedarf kann diese Einstellung auch individuell erfolgen.

Automatische Reaktion auf Rauchwarnmelder

Alle Funkgeräte der eWickler-Familie bringen die smarte Reaktion auf Rauchwarnmelder gleich mit: Löst ein Melder im Raum Alarm aus, reagieren die eWickler-F vollautomatisch und ziehen alle angebundenen Rollläden unmittelbar hoch. Der Clou dabei: Das Ganze funktioniert völlig unabhängig von Smart Home-Zentralen und ohne aufwändiges Konfigurieren und Einrichten. Das Sicherheitsfeature ist direkt nach der Montage ohne weitere Einstellung betriebsbereit und punktet damit auch bei Kunden, die bisher wenig Berührungspunkte zum Themenfeld „Smart Home“ haben.

Wer die WIR-Produkte in Verbindung mit komplexeren Hausautomations-Szenarien einsetzen möchte, kann auf die herstellerübergreifende Smart Home-Steuereinheit von mediola® setzen. Seit Anfang des Jahres kooperiert WIR elektronik mit dem Anbieter zur zentralen Haussteuerung. „Die Kooperation ist für uns ein großer Gewinn, denn mit mediola als Partner an unserer Seite können wir unseren Kunden einen noch umfangreicheren Komfort bieten. So sorgen wir dafür, dass sich unsere WIR-Produkte nahtlos in bestehende Hausautomationsprozesse integrieren lassen“, sagt Wilhelm Rademacher, Geschäftsführer von WIR elektronik.

Die Funkwickler von WIR elektronik sind Anfang des zweiten Quartals 2017 verfügbar.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.