Erfolgreiche Therapie für ein langes Messer-Leben

0

Klar, Messer sollte man regelmäßig, am besten mit einem Wetzstab, nachschärfen, damit sie die täglichen Schneidaufgaben zuverlässig meistern. Hochwertige Messer, wie die der Solinger Manufaktur GÜDE, wollen aber nicht nur nachgeschärft, sondern auch gepflegt werden. Dann leisten sie ein Leben lang treue Dienste.

Aber worauf kommt es bei der richtigen Pflege hochwertiger Messer an? Welche Pflegemittel nutzt man am besten? Für eine erfolgreiche Therapie hat die Messer-Schmiede GÜDE in Zusammenarbeit mit Spezialisten ein Set von Pflege-Produkten bestehend aus Messer-Reiniger, Klingen-Öl und Griffholz-Öl entwickelt.

Messer schonend und geruchlos reinigen

Die richtige Pflege hochwertiger Messer beginnt mit der gründlichen Reinigung von Klinge und Griff unmittelbar nach der Benutzung. So vermeidet man, dass aggressive Substanzen in den Lebensmitteln, wie etwa Säuren, den Klingenstahl angreifen und der Messergriff durch Fett und Schmutz unansehnlich und rutschig wird. Dabei versteht es sich von selbst, dass Messer nicht in der Spülmaschine, sondern ausschließlich von Hand gereinigt werden sollten.

Im Spülwasser kann der GÜDE Messer-Reiniger 1:5000 (1 ml auf 5 Liter Wasser) verdünnt werden. Mit einem kurzen Sprühstoß auf das Messer und anschließendem Spülen unter fließendem Wasser tut der GÜDE Messer-Reiniger ebenso seine Dienste. Danach das Messer mit einem weichen Tuch abtrocknen.

Der GÜDE Messer-Reiniger ist für Griff und Klinge gleichermaßen geeignet. Dank eines pH-Wertes von 9,5 entfernt er Lebensmittelsäuren zuverlässig und reinigt hygienisch. Der GÜDE Messer-Reiniger ist geruchlos, so dass sich keine Duftstoffe auf dem Messer oder gar auf Lebensmitteln festsetzen können.

Klinge schützen und hygienisch pflegen

Ist die Klinge gereinigt, am besten mit dem GÜDE Messer-Reiniger, sollte sie vor äußeren Einflüssen bestmöglich geschützt werden. Das GÜDE Klingen-Öl ist für alle Arten von Messerklingen geeignet. Es kann für rostfreien Klingenstahl ebenso verwendet werden wie für Damast- oder Carbon-Stahl. Mit einem weichen Tuch sparsam und gleichmäßig aufgetragen, lässt das GÜDE Klingen-Öl das Messer strahlen wie am ersten Tag.

Das GÜDE Klingen-Öl schützt bei wiederkehrender Anwendung die Messerklinge durch Sauerstoffabschluss nachhaltig vor Korrosion. Es ist säurefrei und pflegt hygienisch. Das GÜDE Klingen-Öl basiert auf medizinisch reinem Weißöl. Es ist lebensmittelecht, geschmacks- und geruchsneutral.

Holz-Griff konservieren und Maserung betonen

Selbst dichtes und festes Holz hat Poren, die Feuchtigkeit und Schmutz aufnehmen können. Um dies zu verhindern, sollten Holzgriffe nach der Reinigung mit dem GÜDE Messer-Reiniger anschließend regelmäßig mit dem GÜDE Griffholz-Öl konserviert werden. Mit einem weichen Tuch sparsam auf den sauberen und trockenen Holzgriff auftragen und nach maximal 20 Minuten gründlich trockenreiben.

Das GÜDE Griffholz-Öl schütz das Holz vor Nässe und Schmutz und beugt damit vorzeitiger Alterung vor. Die natürliche Maserung des Holzes wird betont, Fleckenbildung wird verhindert. Das Holz sieht nach der Behandlung mit dem GÜDE Griffholz-Öl aus wie neu.

Kompromisslose Qualität – ehrliches Handwerk

Seit mehr als 111 Jahren liefert die Messer-Manufaktur GÜDE ehrliches Handwerk ohne Kompromisse. In bis zu 55 Arbeitsschritten entstehen in dem Traditionsbetrieb Messer von zeitloser Schönheit. Dank regelmäßiger Therapie mit den GÜDE Pflegeprodukten, dem Messer-Reiniger, dem Klingen-Öl und dem Griffholz-Öl, machen die handgefertigten Unikate der Solinger Qualitäts-Schmiede ein Leben lang Freude. Denn die Pflege-Produkte von GÜDE versprechen Schutz und Schönheit zugleich.

www.guede-solingen.de

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.