Bosch Sicherheitssysteme startet mit Errichtergeschäft in Österreich

0

Niederlassung in Wien gegründet

Bosch Sicherheitssysteme GmbH treibt die Internationalisierung seines Bereiches „Gebäudesicherheit“ weiter voran und hat eine Niederlassung in Wien, Österreich gegründet. Die Niederlassung befindet sich im Gebäude der Robert Bosch AG.

Neben dem bereits etablierten Produktvertrieb bietet Bosch seinen Kunden jetzt auch das klassische Errichtergeschäft in Österreich an. Dazu zählen Dienstleistungen wie Planung, Finanzierung, Montage und Wartung sowie der Betrieb der Sicherheitssysteme. Das Portfolio für den österreichischen Markt umfasst neben Brandmelde- und Evakuierungssystemen auch Einbruchmeldetechnik, Zutrittskontrolle, Videoüberwachungslösungen sowie Managementsysteme.

Die Leitung der neu gegründeten Niederlassung übernimmt Dipl.-Ing. Alexander Liess. Er ist für den Auf- und Ausbau des Bosch-Produktbereiches Gebäudesicherheit in Österreich verantwortlich.

Alexander Liess studierte Telematik an der Technischen Universität in Graz sowie in Granada, Spanien. Nach leitenden Tätigkeiten in der Frequentis Gruppe in Österreich und Australien wechselte er 2008 zum Elektronikkonzern Rohde&Schwarz. Dort war er als Sales Manager für sämtliche Geschäftsbereiche in der Region Mittelosteuropa verantwortlich.

„Wir begleiten unsere Kunden über den gesamten Projektzyklus – von der Beratung über die Planung und Errichtung bis zu Inbetriebnahme als Kauf-, Miet- oder Finanzierungsmodell“, so Liess. „Dabei liefern wir das gesamte Spektrum an Sicherheitstechnik aus einer Hand.

Dipl.-Ing. Alexander Liess

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.